Syndicom

Die Gewerkschaft bezieht Pariser Urteil zur Plattform Take Eat Easy auch auf Uber in der Schweiz

Der Kassationshof in Paris qualifizierte einen Foodkurier als ganz normalen Lohnabhängigen. Dieser hatte als Velokurier für die Plattform Take Eat Easy Essen ausgeliefert. Syndicom meint nun, dass dieser Entscheid für alle scheinselbständigen Plattform-Arbeitenden wegweisend sein werde.
Frankreichs höchstes Gericht interpretierte das Verhältnis zwischen den Kurieren und den Plattformen eindeutig als Arbeitsverhältnis, da die Kuriere in ihrer Arbeitsgestaltung nicht frei seien. Die Richter begründen den Entscheid mit dem Einsatz der Geolokalisation in Echtzeit und den Sanktionsmöglichkeiten, die das Unternehmen gegenüber dem Kurier habe. Damit seien die relevanten Kritieren, die ein Arbeitsverhältnis im Sinne des französischen Arbeitsrechts definieren, erfüllt.


In der Konsequenz gelten diese Foodkuriere nun als Angestellte und deren bisherige Auftraggeber als Arbeitgeber, schreibt Syndicom. Sie müssen also Sozialversicherungen für ihre Angestellten abrechnen und deren Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz schützen. "Alle diese Betreiber – egal ob sie Take Eat Easy, Uber oder Deliveroo heissen – sind keine reinen Technologie-Firmen, sondern Arbeitgeber, die eine soziale Verantwortung zu tragen haben." Nach dem Markteintritt von UberEats in die Schweiz letzten Monat sei es bloss eine Frage der Zeit, bis weitere Plattformen folgen. Syndicom begrüsst deshalb den konsequenten Entscheid aus Frankreich und erwartet vom Bund und den hiesigen Sozialversicherungsbehörden, endlich in diese Richtung aktiv zu werden. Denn die Plattform-Arbeiter würden derzeit von den "sogenannten Technologiefirmen" "in prekären Arbeitsverhältnissen übel ausgenutzt".

Der Entscheid des französischen Kassationshofs könne somit durchaus als Erdbeben für den Arbeitsmarkt interpretiert werden, hiesst es weiter. "Er bringt das wirtschaftliche Konzept dieser Plattform-Technologien arg durcheinander und lenkt die gesellschaftliche Entwicklung gleichzeitig in geordnete Bahnen." Synidcom hofft, dass dieser Richtungsentscheid europa- und weltweit Signalwirkung haben wird.
stats