Swissmilk

An 100 Orten Milch für etwa 65.000 Personen verteilt

 Swissmilk verteilte Frozen Yogurts, bevor die Kälte kam.
© zvg
Swissmilk verteilte Frozen Yogurts, bevor die Kälte kam.
Schweizweit haben rund 65.000 Personen am Samstag Schweizer Milch genossen. Höhepunkt war der Hauptanlass von Swissmilk in Winterthur mit einem Schulen-Wettbewerb und dem Auftritt von Baba Shrimps.
Für die 1.-3. Klasse Beringen, 5./6. Klasse Wuppenau und die 7./9. Klasse 3Ab Wetzikon könnte die nächste Schulreise etwas grösser ausfallen als sonst. Sie haben beim Tag der Schweizer Milch in Winterthur den Schulklassen-Wissensquiz in ihren Kategorien für sich entschieden und dürfen sich über einen Zustupf von je 1000 Franken für die Klassenkasse freuen.


Auf dem Winterthurer Teuchelweiher-Platz verfolgten ca. 800 Kinder die Preisverleihung des Wettbewerbs sowie die Auftritt von Baba Shrimps und Comedian Charles Nguela. Die Zuschauer konnten auch Milchshakes, Frozen Yogurts und Raclettebrote geniessen.

Gleichzeitig wurde auch an rund 100 weiteren Standorten in allen Landesteilen Schweizer Milch und Milchshakes ausgeschenkt: insgesamt rund 65.000 Portionen.

Seit 10 Jahren im Gespräch
Swissmilk organisiert den Tag der Schweizer Milch seit 2009 jährlich mit dem Ziel, Milchproduzenten, Jungzüchter und weitere Akteure der Milchwirtschaft mit Konsumentinnen und Konsumenten ins Gespräch zu bringen. Dabei erklären sie die gesundheitlichen Vorzüge der Milch und die Stärken der Schweizer Milchwirtschaft bezüglich naturnaher, tierfreundlicher und nachhaltiger Produktion.


stats