Swisscom

im 1. Halbjahr 2018 34.000 weitere DigitalTV-Anschlüsse ergattert

   Artikel anhören
Die Swisscom bleibt auch von 2018 bis 2022 konkurrenzlose Grundversorgerin im Telekombereich.
Die Swisscom bleibt auch von 2018 bis 2022 konkurrenzlose Grundversorgerin im Telekombereich.
Insgesamt liegt der Nettoumsatz von Swisscom für das erste Halbjahr 2018 mit 5,805 Milliarden Franken über dem Vorjahresniveau (+2%). Hingegen sank der Umsatz im Schweizer Kerngeschäft um 1,9 Prozent auf 4.400 Milliarden Franken. Dabei sank der Umsatz mit Telekom-Dienstleistungen aufgrund von Preisdruck und Substitutionseffekten um über 100 Millionen Franken. SwisscomTV erreicht neu 1,5 Millionen Kunden.
Im ersten Halbjahr haben sich rund 550.000 Kunden für das Bündelangebot inOne entschieden. Somit zählte inOne per Ende Juni 1,89 Millionen Kunden, womit inOne 43 Prozent aller Mobilfunkabos und 48 Prozent der Festnetz-Breitbanda

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats