Swiss Publishing

GHI und Lausanne Cités drucken weiterhin im Tamedia Druckzentrum Lausanne

   Artikel anhören
Die Zeitungen GHI und Lausanne Cités werden weiterhin im Tamedia Druckzentrum Lausanne gedruckt.
© Tamedia
Die Zeitungen GHI und Lausanne Cités werden weiterhin im Tamedia Druckzentrum Lausanne gedruckt.
Der Druckvertrag für die beiden Zeitungen GHI und Lausanne Cités wurde um weitere drei Jahre verlängert. Das Tamedia Druckzentrum Lausanne freut sich auf die Zusammenarbeit.
Der Herausgeber der Zeitungen GHI und Lausanne Cités hat mit dem Tamedia Druckzentrum Lausanne (CIL) im Zeichen der Kontinuität einen Druckvertrag über weitere drei Jahre abgeschlossen. Die hohe Qualität der Druckerzeugnisse sowie die herausragenden Serviceleistungen des CIL sind zwei der wesentlichen Gründe für Zufriedenheit dieses wichtigen Kunden.
Lausanne Cités wird seit über 20 Jahren am Standort Bussigny gedruckt. Die wöchentliche Auflage beträgt 194'000 Exemplare. GHI wird seit 2006 mit einer wöchentlichen Auflage von 280'000 Exemplaren im CIL gedruckt.
Andreas Schaffner, Leiter Verlagsdienstleistungen und Mitglied der Unternehmensleitung von Tamedia: "Ich freue mich über die weitere Zusammenarbeit und darüber, dass zwei wichtige Zeitungstitel in Genf und Lausanne unserem Westschweizer Druckzentrum in Bussigny treu bleiben. Dieses erneute Vertrauen ist ein weiterer Beweis für die Attraktivität der Waadtländer Druckereilandschaft und die stets hervorragende Arbeit des Teams im CIL."
stats