Swiss Poster Award

Die Suche nach den besten Motiven 2020 läuft

   Artikel anhören
Das Schweizer Plakat des Jahres wird seit 1941 ausgezeichnet
© zVg
Das Schweizer Plakat des Jahres wird seit 1941 ausgezeichnet
Agenturen und Unternehmen können noch bis 30. November ihre Kampagnen für den Swiss Poster Award einreichen. Zugelassen sind alle für die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein kreierten Sujets oder Kampagnen, die in diesem Jahr im öffentlichen Raum zu sehen waren.
Der Wettbewerb zeichnet gestalterisches und kreatives Schaffen im Bereich der analogen und digitalen Aussenwerbung aus. Er soll die Stärke und die zunehmende Bedeutung des Mediums "Plakat" im Intermediavergleich unterstreichen und die vorbildliche Gestaltung und den Einsatz von Out of Home-Medien würdigen.


Dabei geht es um sechs Kategorien:
1. "Commercial National": Plakatkampagnen von nationaler Ausstrahlung mit Aushängen in mindestens zehn Kantonen und/oder den fünf grössten Städten (Basel, Bern, Genf, Lausanne, Zürich)
2. "Commercial Local and Regional": Plakataushänge mit lokaler und/oder regionaler Ausprägung
3. "Public Service": Plakate von Wohlfahrtsunternehmen, Politik und öffentlich-rechtlichen Institutionen
4. "Culture": Plakate für kulturelle Institutionen oder Anlässe wie zum Beispiel Theater, Museen, Ausstellungen oder Festivals
5. "Out of Home Innovations": Neue Ideen und Umsetzungen im Bereich der kommerziellen Aussenwerbung
6. "Digital Out of Home": Digitale Werbemittel mit Bewegung Bild/Text. Ausgespielt auf grossformatigen Screens (mind. 70 Zoll).

Nominiert werden die Arbeiten durch eine Fachjury von 20 Mitgliedern aus Werbung, Kultur und Design. Am 11. März 2021 werden die Gewinner verkündet. Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt online auf swissposteraward.ch.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats