Swiss Life Arena

"Leon" preist Mietflächen an

   Artikel anhören
Eishockey-Crack "Leon" schont weder sich noch seine Kufen
© Screenshot Youtube
Eishockey-Crack "Leon" schont weder sich noch seine Kufen
Die Agentur Matchcom ist ein weiteres Mal im Auftrag des Liegenschaftenverwalters Livit unterwegs. Diesmal soll sie Sport- und Eventbegeisterte für Büro- und Gewerbeflächen in der Swiss Life Arena ködern.

Dafür haben sich die Zürcher Spezialisten für Immobilien-Kommunikation den Eishockeyspieler "Leon" ausgedacht. Nicht von ungefähr, denn die Swiss Life Arena in Altstetten wird im kommenden Jahr zur neuen Heimat der ZSC Lions. Für die darüber hinaus entstehenden Räume in der Arena sucht Livit Mieter wie etwa Eventagenturen, Fitnesscenter und Yoga-Studios, also Firmen im Sport- und Eventbereich.

In der digitalen Kampagne von Matchcom tritt Leon als Verkäufer, Hauswart und Yogalehrer auf, aber stehts in Hockey-Vollmontur. Der Charakter vermarktet die Arena in kurzen Filmsequenzen auf eine, wie bei der Agentur heisst, direkte und coole Art. "Die Kampagne funktioniert mit Humor, das gab es bei Werbung für Büro- und Gewerbeflächen noch nie", lässt Roland Sennhauser, Managing Partner bei Matchcom, in einer Mitteilung verlauten. Die Filmsequenzen werden als Hauptelement der Multichannel-Kampagne digital verbreitet und führen Interessierte auf die Landingpage zur Flächenvermarktung. Die Zielgruppe soll konsequent abgeholt werden, und zwar von der Ansprache, über die verschiedenen Filmsujets bis zu den virtuell eingerichteten Dienstleistungsflächen.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats