Swiss

Caroline Drischel ist neue Head of Swiss Brand Experience

   Artikel anhören
Caroline Drischel kehrt als Head of Swiss Brand Experience zur Swiss zurück
© Swiss
Caroline Drischel kehrt als Head of Swiss Brand Experience zur Swiss zurück
Caroline Drischel kehrt zur Swiss zurück. Seit Monatsbeginn ist die Managerin neue Head of Swiss Brand Experience. Die Position hat die Airline neu geschaffen. Drischel kommt von der Konzernmutter Lufthansa. Sie berichtet in ihrem neuen Job direkt an Swiss CCO Tamur Goudarzi Pour und an Christina Foerster, Konzernvorständin und Chief Customer Officer LHG.
Es ist eine Rückkehr zu alten Ufern. Seit Beginn des Monats ist Caroline Drischel neue Head of Swiss Brand Experience, eine Position, die es bisher bei der Airline so nicht gab. Unter ihrer Führung werden die bisher eigenständigen Abteilungen "Brand Management & Marketing Communication" und "Product Management" zusammengeführt. Innerhalb der Lufthansa Group Kundenstrategie verantwortet sie in ihrer neuen Rolle damit die strategische Roadmap für sämtliche Kunden-, Produkt- und Marketingthemen der Swiss. Oberstes Ziel ist es dabei "die attraktive und erfolgreiche Marke zu erhalten und weiterzuentwickeln", wie es in einer Mitteilung heisst. Eine Aufgabe, die in Pandemiezeiten alles andere als einfach ist.


Die notwendige Erfahrung bringt sie mit. Seit 2019 grüsste sie als Head of Brand & Marketing Communication Strategy Network Airlines und Head of Brand Management Lufthansa. Damit verantwortete sie die Marken- und Designstrategie der Network Airlines und des Airline-Brand Portfoliomanagements. Zu ihren Aufgaben gehörte auch die Entwicklung der globalen Marken- und Designstrategie und -führung der Marken Lufthansa Group (Dachmarke) und Lufthansa (Airline). Seit 2020 verantwortete Caroline Drischel ausserdem als Process Domain Owner ad interim das Marketing der Lufthansa Group. Von Vorteil ist bei der neuen Aufgabe, dass sie die Swiss gut kennt. Im Januar 2015 hat sie im Brand Management ihrer Airline-Karriere begonnen, zunächst als Brand Manager, kurz danach stieg sie zur Head of Brand Management auf. Weitere berufliche Stationen waren unter anderem die Swiss Re, UBS und Renault. 
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats