#SupportYourLocals

Ricardo bietet vom Lockdown betroffenen Läden aktive Starthilfe zum Online-Handel

   Artikel anhören
© Screenshot
Die durch den Bundesrat verordnete Schliessung trifft viele kleine Läden in ihrer Existenz. Der Schweizer Online-Marktplatz Ricardo bietet allen vom Lockdown betroffenen Verkaufsgeschäften, die ihren einzigen Absatzkanal für unbestimmte Zeit verlieren, direkte Starthilfe zum Online-Handel. Die Ricardo AG greift den Betrieben dabei unter die Arme, indem sie aktive Unterstützung beim Aufsetzen eines Online-Angebots und ein Gebühren-Guthaben von je 1000.- Franken bietet.

Starthilfe-Programme für vom Handel abgeschnittene

Der Schweizer Online-Marktplatz Ricardo lanciert ab sofort ein rasches und direktes Starthilfe-Programm für alle kleinen Verkaufsläden der Schweiz, die durch den Lockdown vom Handel abgeschnitten sind. In kürzester Zeit können Geschäfte, die bis anhin nur stationär und lokal ihre Ware angeboten haben, einen eigenen kleinen Online-Shop ins Leben rufen. 
„In dieser ausserordentlichen Zeit wollen wir als Schweizer Online-Unternehmen ein Zeichen der Solidarität setzen und dem stationären Handel mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln unter die Arme greifen. Mit der Reichweite und den technischen Möglichkeiten von Ricardo hoffen wir, den einen oder anderen Laden aktiv unterstützen zu können.“
Francesco Vass, CEO von Ricardo

Auflistung auf Landingpage, Präsentation via Social Media

Die Starthilfe von Ricardo richtet sich an alle Verkaufsgeschäfte, die sich während des Lockdowns auf Ricardo anmelden und ihr Sortiment neu online anbieten. Unterstützt werden diese bei der Anmeldung, beim Hochladen und der optimalen Präsentation des Warenangebotes auf der Ricardo-Plattform sowie mit besonderen Marketingmassnahmen. Beispielsweise werden sämtliche “Lockdown-Geschäfte” auf einer eigenen Landingpage aufgelistet und per Newsletter sowie über Social Media einer relevanten Zielgruppe präsentiert. Nicht zuletzt greift Ricardo den neuen Online-Händlern mit einem Gebühren-Startguthaben von je 1000.- Franken auch finanziell unter die Arme. HIER FINDEN SICH WEITERE INFORMATIONEN.







Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats