Sunrise

Mit Apple die OTT-App SunriseTV neo entwickelt und lanciert

   Artikel anhören
© zvg
Sunrise hat am 9. Mai die SunriseTV neo App für Apple TV, iOS und Android Geräte sowie im Internet Browser für PC und Laptop lanciert. Sie sei damit die "erste Telekomanbieterin mit einer vollumfänglichen TV-Lösung, die unabhängig von anderen Angeboten genutzt werden kann".
Die neue SunriseTV neo App bietet über 230 TV-Sender, davon über 110 in HD-Qualität. Die Auswahl an HD-Kanälen wird laufend erhöht. SunriseTV neo sei "die einzige OTT TV-App in der Schweiz, die UHD/4K unterstützt", heisst es einer Mitteilung. Damit werde sie zum Start u.a. den Sender Insight TV UHD beinhalten. Die Auswahl an UHD/4K-Kanälen wird ständig erweitert, bereits diesen Sommer werden weitere UHD-Kanäle das Angebot ergänzen.


Die App kann auf bis zu 6 Geräten gleichzeitig genutzt werden, z.B. auf Smartphones, Tablets, PCs oder via Apple TV. Für einen späteren Zeitpunkt ist ebenfalls geplant, die SunriseTV neo App für weitere Endgeräte verfügbar zu machen (z.B. Chromecast).

Auch Apple war involviert

Zur Integration auf Apple TV wurden das Design und die Funktionalitäten der Sunrise TV neo App gemeinsam mit Apple entwickelt. Das Ergebnis sei "eine sehr intuitive TV-App, mit der Kunden ihre Lieblingsinhalte noch besser geniessen können."

Kunden mit Apple-Geräten profitieren vom „Single Sign-On“. Mit der Auswahl von Sunrise als TV-Anbieter müssen sie sich nur einmal auf einem Apple Gerät anmelden und ihre Anmeldeinformationen werden über ihre Apple-ID automatisch auf allen ihren Apple-Geräten synchronisiert. Ab Herbst wird das Einloggen mit „Zero Sign-On“ noch einfacher. Kunden werden vom Netzwerk erkannt und automatisch angemeldet.


SunriseTV neo kann mit zwei Abos genutzt werden: Für 5 Franken/Monat kann SunriseTV neo mit einem Stream auf Smartphones, Tablets oder im Internet Browser auf PC/Laptop genutzt werden. Für 20 Franken/Monat erhält der Kunde Sunrise TV neo max, in dem zusätzlich die Nutzung auf Apple TV und auf bis zu 6 Geräten gleichzeitig möglich ist. Beide Abos sind flexibel und haben keine Mindestvertragslaufzeit.
stats