Stadt Zürich

Pink Squirrel mobilisiert Jugendliche im Kampf gegen Covid-19

   Artikel anhören
Unter #BliibDihei formen junge Menschen den Dächli-Gruß
© zVg
Unter #BliibDihei formen junge Menschen den Dächli-Gruß
Die Stadt Zürich hat die ortsansässige Agentur Pink Squirrel mit einer Awareness-Kampagne zur Eindämmung des Corona-Virus beauftragt. Sie richtet sich vor allem an junge Menschen zwischen zwölf und 16 Jahren.
Die Agentur hat eine Social Media-Kampagne mit der Botschaft "Bleib zu Hause. Lass Corona draussen." konzipiert. Um möglichst viele Menschen auf Instagram, Facebook und TikTok zu erreichen, wurde als visuelles Merkmal der Dächli-Gruss ins Leben gerufen: Auf verschiedenen Posts mit Fotos und Bewegtbildern formen Menschen mit ihren Armen ein Dach über sich.


Dank Programmatic Ads und mit zielgruppengerechten Platzierungen, wie beispielsweise bei den 20min-Live-Konzerten, richteten sich die Aktionen direkt an die jungen Leute. Unter dem Hashtag #BliibDihei haben sich zahlreiche User und Influencer an der Aktion beteiligt und mit ihren eigenen Interpretationen des Dächli-Grußes die Botschaft weiter getragen. Bis dato zählen die Mitte März gestarteten Massnahmen etwa 1,6 Millionen Impressions und 14.500 Engagements.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats