SRG und Ringier

Volles Programm zu den Digitaltagen vom 1. bis 3. November

   Artikel anhören
© SRG
Unter dem Motto "Was wünschst du dir von der digitalen Zukunft?" finden vom 1. bis 3. November die Schweizer Digitaltage 2020 statt. Die SRG und Ringier sind gemeinsam Medien-Hauptpartner des Events. Wenige Tage danach lanciert die SRG ihr neustes digitales Angebot: die nationale Streaming-Plattform Play Suisse.
Ob Information, Musik, Film, Kultur oder Sport - der digitale Wandel ist in allen Bereichen der SRG zu spüren. Aus diesem Grund stehen die Schweizer Digitaltage auch dieses Jahr wieder auf dem Programm der SRG. Sie und ihre Unternehmenseinheiten Radiotelevisione Svizzera (RSI), Radio Télévision Suisse (RTS) und Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) werden die Schweizer Digitaltage in ihren Radio- und Fernsehprogrammen sowie im Onlineangebot begleiten – mit unterschiedlichen Formaten und Schwerpunkten. Auch die Unternehmenseinheiten Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) und swissinfo.ch werden den Event in ihren redaktionellen Beiträgen aufgreifen.
„Insbesondere bei Medienunternehmen sind die Gewissheiten von gestern schon heute überholt. Auch bei der SRG braucht es permanent Veränderung: im Angebot, in den Strukturen und in den Köpfen. Wir haben Lust auf diesen Wandel. Und wir freuen uns auf den Austausch dazu an den Schweizer Digitaltagen.“
Bakel Walden, Direktor Entwicklung und Angebot SRG

Gemeinsam mit Ringier

Zudem arbeitet die SRG an den Schweizer Digitaltagen dieses Jahr mit dem Medienunternehmen Ringier zusammen - beide Unternehmen sind Hauptpartner der Schweizer Digitaltage. Die SRG stellt Ringier audiovisuelle Infrastruktur und Know-how zur Verfügung, unter anderem technisches Equipment und Studioräumlichkeiten.
„Bisher hatten die Zuschauerinnen und Zuschauer nur wenig Kenntnis vom Angebot in den anderen Sprachregionen. Dank der digitalen Möglichkeiten und Play Suisse wird das nun anders, wir können Brücken bauen und den Service public sinn- und wirkungsvoll weiterentwickeln. Play Suisse ist die neue Idée Suisse.“
Gilles Marchand, Generaldirektor SRG
Die SRG und Ringier nutzen somit die Schweizer Digitaltage nicht nur dazu, die Digitalisierung zu fördern, sondern auch die Zusammenarbeit zwischen den beiden Medienunternehmen zu stärken. Denn das Zusammenarbeiten wird durch die Digitalisierung nicht nur einfacher, sondern auch immer wichtiger.





Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats