SRF

Weiblicher Programmanteil steigt allmählich gemächlich

   Artikel anhören
Den Frauenanteil zu erhöhen, ist für SRF etwa dann schwierig, wenn Expertinnen in bestimmten Fachgebieten wie Wirtschaft und Technologie unterrepräsentiert sind
© SRF/Oscar Alessio
Den Frauenanteil zu erhöhen, ist für SRF etwa dann schwierig, wenn Expertinnen in bestimmten Fachgebieten wie Wirtschaft und Technologie unterrepräsentiert sind
Die BBC tut es seit 2016, SRF hat, daran angelehnt, das interne Projekt "Chance 50:50" im November 2019 lanciert. Seitdem ist der Anteil an Expertinnen und Gesprächspartnerinnen im eigenen Programm von 37 auf 40 Prozent gestiegen.

Mit dem Gleichstellungsprojekt will SRF nach eigenen Angaben die Sicht- und Hörbarkeit weiblicher Experten und Gesprächspartner in den eigenen Radio- und TV-Sendungen sowie in der Online-Berichterstattung erhöhen. Es ist als Wettbew

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats