SRF

Sonja Hasler gibt die Moderation von Persönlich ab

   Artikel anhören
Sonja Hasler hört bei Persönlich auf
© SRF
Sonja Hasler hört bei Persönlich auf
Seit August 2015 gehört Sonja Hasler zum Moderationsteam von Persönlich. Damit ist im Sommer 2022 Schluss. Dann gibt die 54-Jährige die Moderation der Sendung auf SRF 1 ab. Das gab der Sender heute bekannt.

Sonja Hasler moderiert Persönlich, die wöchentliche Radiotalkshow von SRF 1, im Wechsel mit Daniela Lager, Dani Fohrler und Christian Zeugin. In ihren Talks mit Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Politik, Sport und Kultur ging es um Lebenswege, Karrieren und Brüche, Hochs und Tiefs. Doch damit ist ab Sommer 2022 Schluss.


 Dann gibt Hasler die Moderation ab. "Gespräche sind meine Leidenschaft. Und ich bin dankbar und glücklich über all die tollen Menschen und Lebensgeschichten, die ich im ‘Persönlich’ kennenlernen durfte. Nach sieben Jahren als Gastgeberin – und dem Prix Walo als Krönung – möchte ich nun aber wieder offen sein für Neues", lässt sie sich in einer Medienmitteilung zitieren. Es ist aber kein völliger Abschied vom Sender. Hasler, die auch Produzentin der Morgensendungen von Radio SRF 1 und in dieser Rolle auch das Morgenteam am Mikrofon begleitet, wird diese Rolle aber weiterhin ausüben.

Wer ihre Nachfolge bei Persönlich antritt, ist noch offen.

    stats