SRF

Peter Schellenberg ist tot

   Artikel anhören
Peter Schellenberg
© SRF
Peter Schellenberg
Der ehemalige Direktor des Schweizer Fernsehens ist Medienberichten zufolge am vergangenen Donnerstag im Alter von 81 Jahren verstorben. Er war fast 40 Jahre für das SF tätig.

Schellenberg startete seine Karriere beim SF laut einer Mitteilung anlässlich seiner Pensionierung als freier Mitarbeiter des Regionalnachrichtenmagazins "Antenne" im Jahr 1964. 1973 übernahm er die Leitung der "Antenne", 1977 die Leitung des Inlandmagazins "CH". Von 1979 an führte er den Presse- und Informationsdienst Radio und Fernsehen DRS und war dann von 1981 bis 1987 Medienreferent des Programmdirektors Fernsehen DRS. Von Anfang 1988 bis Ende 2003 amtierte er als Direktor SF DRS (Schweizer Fernsehen der deutschen und rätoromanischen Schweiz). Anfang 2011 fusionierten SF und Schweizer Radio DRS zu Schweizer Radion und Fernsehen (SRF)


Vom Tod des 1940 in Zürich geborenen Schellenbergs berichtete zunächst die "NZZ". Er hinterlässt Ehefrau Pia und zwei Söhne.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats