SRF

Aus für regionale Unterseiten auf srf.ch/news

   Artikel anhören
Die Seiten der SRF-Regionalredaktionen sollen noch im Laufe dieses Jahres nur noch Geschichte sein
© Screenshot srf.ch
Die Seiten der SRF-Regionalredaktionen sollen noch im Laufe dieses Jahres nur noch Geschichte sein
SRF richtet sein regionales Digitalangebot neu aus. Die Berichterstattung geht weg von der reinen Nachricht und hin zur Einordnung der Geschehnisse.
Eine Grundlage für diese Entscheidung ist eine Studie der Markt- und Publikumsforschung von SRF. Derzufolge erwarten die User in der Regionalberichterstattung überregional interessante Themen sowie Hintergründe und Einordnungen zu regionalen Grossereignissen. Es fehlt das Interesse an reinen Nachrichten. Das erklärt die geringen Zugriffszahlen auf die stark auf News-Vermittlung ausgerichteten Angebote der einzelnen SRF-Regionalredaktionen bei srf.ch/news.


Nun soll sich der inhaltliche Fokus bei srf.ch/news und in der SRF News App von der reinen News-Berichterstattung hin zu Hintergrundbeiträgen und Analysen zu Themen von überregionalem Interesse verschieben. Ausgespielt werden die Artikel aus den Regionen laut SRF künftig vor allem über die SRF News App, srf.ch/news und srf.ch. Dort erscheinen sie unter der Rubrik "Schweiz" und werden nach Aktualität und Relevanz platziert. Die regionalen Unterseiten auf srf.ch/news führt SRF nicht fort.

Künftig realisieren die Regionalredaktionen schwerpunktmässig Audio- und Videoinhalte zu regionalen Themen von überregionalem Interesse. Dazu gehören beispielsweise Grossereignisse oder politische Entscheidungen mit Auswirkungen über die Region hinaus, Pilotprojekte, die exemplarischen Charakter haben, oder Geschichten über regionale Pioniere.


Der Start des neuen Onlineangebots aus den Regionen ist für September geplant. Die zur Verfügung stehenden finanziellen und personellen Mittel für die regionale Online-Berichterstattung bleiben nach SRF-Angaben unverändert, für die Planung und Realisierung der Inhalte sind weiterhin die sieben Regionalredaktionen zuständig.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats