SRF

Angélique Beldner übernimmt Moderation von "1 gegen 100"

Angélique Beldner
© zVg.
Angélique Beldner
Die Nachfolgerin von Susanne Kunz steht fest: Angélique Beldner moderiert „1 gegen 100“. Die „Tagesschau“-Moderatorin übernimmt ab Januar 2020 das Montagabend-Quiz.

Daneben wird die 43-Jährige aber weiterhin in der Video- und Inlandredaktion im Newsroom arbeiten und auch die „Tagesschau“ am Mittag sowie um 18 Uhr präsentieren. Die erste Sendung von „1 gegen 100“ mit der neuen Frontfrau wird Anfang Januar 2020 auf SRF 1 ausgestrahlt. Reto Peritz, Bereichsleiter Show bei Schweizer Radio und Fernsehen freut sich, Beldner als Moderatorin gewonnen zu haben: „1 gegen 100 ist ein schwieriges Wissensquiz, mit Angéliques Glaubwürdigkeit aber auch mit ihrer herzlichen Art, ist sie die perfekte Gastgeberin.“



Beldner arbeitet seit  Juni 2015 als Newsjournalistin beim SRF und präsentiert seither die „Tagesschau“ am Mittag sowie die Ausgabe um 18 Uhr. Darüber hinaus hat sie langjährige Erfahrung beim Radio. Von 1999 bis 2002 war sie Redaktorin und Moderatorin bei Radio Förderband – später Radio BE1. In gleicher Funktion war die Bernerin danach bis 2004 für DRS Virus tätig. Nach einem längeren Auslandaufenthalt und einem Abstecher in die Kommunikationsbranche wurde Beldner 2006 Chefredaktorin bei Radio Canal 3 in Biel/Bienne. Seit Juli 2008 arbeitete Beldner bei Schweizer Radio SRF als Redaktorin und Dienstleiterin in der Nachrichtenredaktion in Bern und als Moderatorin von „Info 3“.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats