Spar Schweiz

Rebranding der Eigenmarken abgeschlossen

   Artikel anhören
"No1" und "Natural" machen zusammen etwa 30% der Eigenmarken-Artikel bei Spar Schweiz aus
© Spar Schweiz
"No1" und "Natural" machen zusammen etwa 30% der Eigenmarken-Artikel bei Spar Schweiz aus
Der Lebensmittelhändler Spar Schweiz mit Sitz in Gossau (SG) hat seine Eigenmarken mit insgesamt etwa 1200 Produkten einem Rebranding unterzogen. Ergebnis: weniger Marken, die wiederum visuell neu aufbereitet wurden.

Aus der Preiseinstiegsmarke "Jeden Tag" ist "No1" geworden. Es soll das Label für diejenigen sein, bei denen bei der Produktewahl der Preis eine vordringliche Rolle spielt. "No1"-Artikel decken nach Angaben des Händlers alle Lebensmittelkategorien des täglichen Bedarfs und viele weitere Produkte ab. Bei diesen Produkten wurden, wo immer möglich, Kostenreduzierungen vorgenommen.


Der grösste Teil der Spar-Handelsmarkenprodukte umfasst das Alltagssortiment, das auch künftig mit dem reinen Spar-Logo (Schriftzug und grüne Tanne) gelabelt ist. Diese Artikel werden bei nationalen und internationalen Produzenten nach den Wünschen von Spar hergestellt. Ausser Lebensmitteln umfasst dieser Sortimentsteil Alltagsprodukte für Küche, Haushalt und Bad (Near und Non-Food).

Unter der Eigenmarke "Spar Natural" kommen nun alle Produkte für sogenannte Ernährungsbewusste daher sowie sämtliche Bio-Artikel im Eigenmarkensortiment. Für die Ausgestaltung dieses Sortimentsteils soll die Messlatte auch bei der Verpackung und beim Transport hoch liegen. Der Einkauf erfolgt möglichst nah, und es werden maximale Verpackungs-Einsparungen vorgenommen, zum Beispiel auch unter Verwendung von Mehrfachrecycling-Material.

    stats