Sodastream

Andreas Rücker steigt beim Wassersprudler zum Schweizchef auf

   Artikel anhören
Führt künftig Sodastream in der Schweiz: Andreas Rücker
© Soadstream
Führt künftig Sodastream in der Schweiz: Andreas Rücker
Aufstieg an die Spitze der Schweizer Unternehmenstochter. Andreas Rücker wird neuer Geschäftsführer von Sodastream Schweiz. Der 38-Jährige ist noch Vertriebsleiter von Sodastream Deutschland und Österreich. Er berichtet an Ferdinand Barckhahn, Geschäftsführer SodaStream D-A-CH.
Seit März 2016 verantwortet Andreas Rücker bei Sodastream mit Deutschlandsitz in Frankfurt am Main das Amt des Vertriebsleiters für den Heimatmarkt und Österreich. Er trägt damit zum Erfolg der Marke bei, deren Umsatz in Deutschland seit mittlerweile mehr als 29 Quartalen zweistellig zunimmt. Jetzt soll er das Unternehmen in der Schweiz weiter voranbringen und neues Wachstum generieren.


Der 38-Jährige hatte zuvor über elf Jahre auf verschiedenen Positionen im Marketing und Vertrieb bei Danone Deutschland mit Sitz in München gearbeitet, zuletzt Customer Group Director. Zuvor hatte er an der European Business School in Oestrich-Winkel studiert.

Die Beförderung zum Geschäftsführer Sodastream Schweiz kommt nicht von ungefähr. "Andreas hat in den vergangenen Jahren gezeigt, dass er sowohl Strukturen als auch Märkte innerhalb kürzester Zeit erfasst und versteht, welche Maßnahmen erforderlich sind. Es ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, ihm die Verantwortung für einen wichtigen europäischen Markt in die Hände zu legen", sagt D-A-CH-Chef Ferdinand Barckhahn, an den Rücker künftig berichtet. mir



stats