Social Media

Pinterest bläst zum Angriff auf die Creators Community

   Artikel anhören
Auch Story Pins werden in den kommenden Monaten in der Schweiz, in Deutschland und Österreich eingeführt. Alle anderen Funktionen sind für Pinners mit Business Konten aber bereits heute Mittwoch live.
© Pinterest
Auch Story Pins werden in den kommenden Monaten in der Schweiz, in Deutschland und Österreich eingeführt. Alle anderen Funktionen sind für Pinners mit Business Konten aber bereits heute Mittwoch live.
Pinterest hat heute seine bisher grössten Aktualisierungen für Creators lanciert. Die Veröffentlichung von Inhalten soll damit massiv vereinfacht werden. Im Visier hat die visuelle Suchmaschine mit 15 Millionen monatlichen Unique Visitors in der DACH-Region die wachsende Creators Community, um die sich auch Facebook/Instagram, TikTok und YouTube bemühen. Die Reihe von "Creator-First-Features", einschliesslich Veröffentlichungs- und Analyse-Tools, bietet den Creators die Möglichkeit, Geschichten direkt auf der Plattform zu veröffentlichen. Auch Story Pins werden in den kommenden Monaten in der Schweiz, in Deutschland und Österreich eingeführt. Alle anderen Funktionen sind für Pinners mit Business Konten sind bereits seit gestern live.
Alle Neuheiten für Creators hier bei HORIZONT:

1. Story Pins (noch) in der Beta-Phase

Story Pins sind eine neue Art von Pins, die es Creators (wie Coco BasseyCamille StylesJazmine Ford and Shiquita Hyman) ermöglicht, Ideen in visuelle Geschichten mit Schritt-für-Schritt-Videos, Voiceovers und Bild- und Textüberlagerung umzusetzen.
Die Story Pins werden direkt bei Pinterest veröffentlicht, ohne dass eine Website erforderlich ist. Story Pins können auf Pinnwänden gepinnt werden und werden durch den Pinterest Algorithmus den NutzerInnen genauso wie andere Pins in ihrem Homefeed angezeigt. Hier sind eingie Beispiele für Story Pins. 
Story Pins werden vorerst für ausgewählte Content-Creator in den USA verfügbar. In den kommenden Monaten ermöglicht Pinterest Zugriff auch für internationale NutzerInnen. Content-Creators, die mehr über Story Pins und Content-Creator-Tools erfahren möchten, können sich hier anmelden. Pinterest-NutzerInnen in den USA sehen ab heute Story Pins auf iOS- und Android-Geräten und im Browser.
Pinterest ist Social Media Geheimtipp
Pinterest verzeichnet historisches Wachstum und Nutzer-Aktivitäten. Hier einige Zahlen dazu.
  • Über 400 Millionen monatlich aktive Nutzer weltweit 
  • Über 15 Millionen monatliche Unique Visitors laut ComScore im deutschsprachigen Raum
  • Starkes weltweites Wachstum der Generation Z (+50%), der Millennials (+36%) und der Männer (+48%)  auf Pinterest
  • Zu den Nutzungs-Motiven scchreibt Pinterest: "Menschen nutzen Pinterest mehr denn je, um Inspiration für ihr Leben zu finden und optimistisch für die Zukunft zu planen. Marken können Sie dabei mit ihren Produkten und  Services unterstützen und erreichen sie genau dann wenn sie offen für Neues sind und Kaufentscheidungen treffen."

2. Einführung neuer Content-Creator-Profile

Die aktualisierten Profile von Creators ermöglichen es ihnen, ihre eigenen Ideen und Inhalte in den Vordergrund zu stellen – nicht nur die Ideen, die sie sich gemerkt haben. Pinterest-Nutzer*innen können jetzt außerdem Creators über „Nachricht“ oder „Kontakt“ eine Nachricht schreiben.
© Pinterest

3. Reaktionen auf Video und Story Pins

Sie können auch auf die Ideen ihrer Lieblings-Content-Creator reagieren: Reaktionen wie „Gute Idee“, „Gefällt mir“, „Danke“, „Wow“ und „Haha“ lassen ihnen positives Feedback zukommen. Content-Creator und Pinterest-Nutzer*innen können auch nach dem Ausprobieren einer Idee noch mit Bildern und Kommentaren interagieren. Gute Ideen von Content-Creators erhalten damit mehr Aufmerksamkeit, als nur ein Double Tab.
© Pinterest

4. Interaktions-Tab

Das Beste an der Content-Erstellung auf Pinterest, ist zu sehen, wie sich Ideen auf die NutzerInnen auswirken. Um Performance und Weiterentwicklung nachzuverfolgen, führen wir neue Analytics-Tools und einen Interaktions-Tab ein. Dort haben Content-Creator die Möglichkeit, auf Bilder in ihren Pins zu reagieren – so ist es einfacher für sie, mit ihrer Zielgruppe zu interagieren.
Mit Pin-Statistiken können Content-Creator wichtige Metriken wie Impressions und Interaktionen einsehen. Ein überarbeitetes Analytics-Dashboard zeigt detailliert an, wie die Inhalte performen und mit welchen Kategorien und Interessen die Zielgruppen am meisten interagieren.
© Pinterest
Mit Pin-Statistiken können Content-Creator wichtige Metriken wie Impressions und Interaktionen einsehen. Ein überarbeitetes Analytics-Dashboard zeigt detailliert an, wie die Inhalte performen und mit welchen Kategorien und Interessen die Zielgruppen am meisten interagieren.

5. Aktualisierter Analyse-Hub

Der aktualisierte Analyse-HUB ermöglicht es den Creators, die Performance zu verfolgen und die Wirkung im Detail zu messen - z.B. in dem angezeigt wird, mit welchen Kategorien und Themen sich ihr Publikum am meisten beschäftigt.
© Pinterest
In den letzten Jahren haben immer mehr Content-Creator und Marken durch Zusammenarbeit und Sponsoring die  Nutzer*innen auf Pinterest mit brandneuen Ideen versorgt. Pinterest unterstützt Content-Creators weiterhin dabei.
Wer ist Pinterest?
Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine zum Entdecken von Ideen. Hier holen sich Menschen Inspiration für ihren Alltag, saisonale Anlässe und Lebensereignisse - dazu gehören Rezepte, Dekoration für das Zuhause, Styling, Reisepläne, Hausbau und vieles mehr. Weltweit haben sie sich über 240 Milliarden Pins zu verschiedenen Interessen auf mehr als 5 Milliarden Pinnwänden gemerkt. Diese Ideen können auch andere Nutzer mit ähnlichen Vorlieben über die Suche und Empfehlungen entdecken. Pinterest wurde 2010 gegründet, hat seinen Hauptsitz in San Francisco, USA und mehr als 416 Millionen monatliche Nutzer weltweit. Es ist auf iOS und Android sowie im Web, z.B.  über pinterest.de, verfügbar. Mehr Informationen zu Pinterest befinden sich im Newsroom.

 

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats