SGKB

Kunden sollen Kompetenz und Herz belegen

   Artikel anhören
Die einen brauchen von der SGKB Rat bei der Frühpensionierung, die anderen bei ihren Sparplänen
© zVg
Die einen brauchen von der SGKB Rat bei der Frühpensionierung, die anderen bei ihren Sparplänen
Im vergangenen Jahr hat die St. Galler Kantonalbank (SGKB) die ortsansässige Agentur Festland nach einem Pitch zum Lead-Partner für klassische und digitale Kommunikation ernannt. Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit zeigen sich jetzt.

Erste Schritte in der Kooperation waren die Weiterentwicklung der Markenstrategie und die Erneuerung von Markenauftritt und Werbekonzept. Die in diesem Monat lancierte Vorsorgekampagne macht diese Neuausrichtung nach aussen erstmals erlebbar. In deren Mittelpunkt stehen Geschichten von Kunden, die mit der SGKB für ihre Lebensziele vorsorgen. Das Thema "Vorsorgen" geht dabei nach Angaben von Festland weit über die klassische Altersvorsorge hinaus.


Das Erreichen von Zielen bildet laut Agentur auch das "St. Galler Herz" der neuen Markenstrategie, plakativ auf den Punkt gebracht durch Headlines im Heute/Morgen-Duktus. Ein weiteres Markenzeichen des neuen Werbeauftritts ist demnach die Vernetzung von Content Marketing und Performance Marketing. Integrierter Bestandteil der Auftaktkampagne ist die St. Galler Finanzberatung, eine Methodik für die gesamtheitliche Finanzberatung, die von der SGKB entwickelt wurde.

Schlüsselmedien sind Online Marketing, Dialogmarketing, Out of Home und Digital Signage, punktuell verstärkt durch Print und TV/Kino. Die Verknüpfung von Werbung und Wirkung erfolgt auf diversen Landing Pages, die die Kundenstories und die St. Galler Finanzberatung nach Zielgruppe differenziert vertiefen.

Weitere Kampagnen der Agentur Festland, die die SGK bereits seit 20 Jahren begleitet, darunter im Employer Branding, bei den Investor Relations und im Digital Marketing, sollen folgen.

    stats