Serviceplan Suisse

Das Vorwandsystem OPTIVIStec von Sanitärsystem-Anbieter Nussbaum beworben

© zvg
Obwohl das Oltner Familienunternehmen Nussbaum bereits 1903 gegründet wurde, setzt man nicht nur auf Tradition und Erfahrung,sondern vor allem auch auf Innovation. Ganz besonders bei ihrem Produkt OPTIVIStec, einem modularen und flexiblen Vorwandsystem für Nasszellen, das Servicplan Suisse nun beworben hat.

Mit dem neuartigen System wird vor die eigentliche Mauer eine zweite Wand gezogen. Dahinter verborgen sind der Spülkasten und die Sanitärinstallationen. Der Vorteil davon: Die OPTIVIStec-Vorwand lässt sich vor Ort auf der Baustelle mit geringerem Zeit- und Materialaufwand montieren. Damit sparen Sanitärinstallateure nicht nur Zeit, sondern auch Kosten und arbeiten wirtschaftlicher.

© zvg
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Nussbaum:


Daniel Bader (Leitung Marketingkommunikation und PR), Ivana Giannakis-Covella (Teamleitung Marketing-Kommunikation und PR), Marion Nützi (Marketing-Kommunikationsplanerin), Miriam Eggmann (Digital Marketing & E-Commerce Manager)

Verantwortlich bei Serviceplan:


Tizian Lienhard (AD), Henry Clarke, Diana Wick Rossi (Text), Michael Kathe, Nicolas Vontobel (CD), Laura Besselaar, Valmire Muji, Edi Walker (Beratung), Nathalie Jakober (Art Buying), Raul Serrat, Pam Hügli (Gesamtverantwortung); Jonathan Heyer (Fotografie), All In Productions (Produktion), Dreisicht (CGI); AschmannKlauser Postproduction (Bildbearbeitung), Mynd (Onlinefilm)
Die von Serviceplan Suisse entwickelte B2B-Kampagne dramatisiert die überlegene Effizienz des Produkts. Das Sujet zeigt einen Sanitärinstallateur, der seinen Job dank OPTIVIStec schneller erledigen kann und sich auf originelle Weise rasch und mühelos von einer Baustelle zur nächsten bewegt. Die Kommunikation, die ab September 2019 on air ist, wendet sich direkt an Fachkräfte und umfasst Anzeigen in einschlägigen Zeitschriften, Mailings, POS-Medien, Kundenpräsentation und einen animierten Onlinefilm.
© zvg


stats