Schweizer Werbemarkt

Nur langsam wird es besser

   Artikel anhören
Der Werbemarkt in der Schweiz erholt sich leicht im Juni
© Mediafocus
Der Werbemarkt in der Schweiz erholt sich leicht im Juni
Der Schweizer Werbemarkt erholt sich nur langsam von den Corona-Pandemie. Im ersten Halbjahr haben die Unternehmen brutto 2,34 Milliarden Schweizer Franken in die werbliche Kommunikation investiert. Das ist nach den aktuellen Zahlen von Mediafocus gegenüber dem Vorjahreszeitraum nahezu stabil. Gleichwohl bedeutet das im Schweizer Werbemarkt auch gegenüber dem ersten Halbjahr 2019 immer noch ein Minus von 19,4 Prozent. Aber es gibt Anzeichen einer langsamen Erholung.

Die Fussball-Europameisterschaft und das gute Abschneiden der Nati wirken sich auch auf den Werbemarkt aus. Im Juni lagen die Spendings nach den aktuellen Zahlen von Mediafocus mit brutto 430 Millionen Schweizer Franken

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats