Schweizer Familie

Frölein Da Capo’s  Kolumne «Episödali» neu auch als Podcast

   Artikel anhören
© zvg
Seit 2015 ist Frölein Da Capo – aka Irene Brügger – als Kolumnistin der Schweizer Familie tätig. Ihre wöchentliche Kolumne "Episödali", in der sie Geschichten aus ihrem abwechslungsreichen Leben erzählt, ist bei den Leserinnen und Lesern sehr beliebt. Ab sofort liest die bekannte Künstlerin einmal pro Woche im gleichnamigen Podcast ein "Episödali" aus ihrer Kolumnensammlung vor.

Daniel Dunkel, Chefredaktor Schweizer Familie: "Die Kolumne von Frölein Da Capo setzt in jeder Ausgabe der Schweizer Familie einen fulminanten Schlusspunkt. Sie hat so viele Fans, dass die beliebteste Wochenzeitschrift der Schweiz immer öfter von hinten nach vorne gelesen wird. Keine andere Rubrik in der Schweizer Familie hat einen so hohen Bekanntheitsgrad. Auf die Frage ‹Welche Rubrik kennen Sie?› nannten bei der jüngsten Marktforschung 86 Prozent der befragten SF-Leserinnen und -Leser Da Capos Kolumne an erster Stelle. Es ist darum höchste Zeit, dass die grossartigen Kolumnen auch als Podcast erhältlich sind."

Der Podcast "Episödali" ist auf der Website der Schweizer Familie unter www.schweizerfamilie.ch/episoedali  verfügbar. Darüber hinaus ist er auch auf allen gängigen Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts erhältlich.


Über die Schweizer Familie

1894 erschien die Schweizer Familie zum ersten Mal als eigenständiger Titel, nachdem sie im Jahr zuvor als Beilage der Zürcher Lokalzeitung «Die Glatt» verbreitet worden war. Heute ist die Schweizer Familie die grösste Familienzeitschrift der Schweiz. Sie folgt der langen Tradition der unterhaltsamen, informativen und kreativen Zeitschrift mit hohem Nutzwert für alle Generationen in der gesamten Deutschschweiz. Herausgeberin der Schweizer Familie ist Tamedia. Das nationale Medienhaus ist in der Deutschschweiz und der Romandie aktiv und umfasst das führende Redaktionsnetzwerk der Schweiz. www.schweizerfamilie.ch

Symbolbild für Lachen Laugh
© Pexels
Mehr zum Thema
Schweizer Familie

"Hallo, wir sind noch da" heisst die neue Bühne für Comedians und Kabarettisten

Damit sie trotz geschlossener Theater nicht in Vergessenheit geraten, bietet die Schweizer Familie Comedians und Kabarettisten in der Schweiz die Plattform "Hallo, wir sind noch da", um sich beim Publikum in Erinnerung zu rufen. Mit dabei sind unter vielen anderen Oropax, Patti Basler, Gabriel Vetter, Lara Stoll oder Lapsus. Die Serie startet mit Mike Müller in der Ausgabe Nr. 2 vom 14. Januar 2021.

Sternenwoche
© screenshot sternenwochen.ch
Mehr zum Thema
Schweizer Familie

Spendenaktion «Sternenwochen» mit Unicef Schweiz und Liechtenstein

Die Spendenaktion «Sternenwochen» findet zum 17. Mal und vom 20. November bis Weihnachten statt. Mitmachen können Kinder und Jugendliche einzeln, als Gruppe oder Klasse. Neu werden Projekte weltweit unterstützt, und dieses Jahr liegt der Schwerpunkt aus gegebenem Anlass auf Projekten für Kinder, die wegen der Corona-Krise noch mehr als ohnehin schon auf Unterstützung angewiesen sind.

 

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats