Schweizer Digitaltage

Magazin zum Event kommt erneut von Ringier

   Artikel anhören
Das Ringier Brand Studio hat für Inhalte und Gestaltung des Magazins gesorgt
© Ringier
Das Ringier Brand Studio hat für Inhalte und Gestaltung des Magazins gesorgt
Das Brand Studio, der sogenannte Kreativbereich von Ringier Advertising, produziert zum vierten Mal in Folge das Sondermagazin zu den Schweizer Digitaltagen, die vom 1. bis 3. November stattfinden.
Das Heft ist diesmal 84 Seiten stark und erscheint laut Ringier in einer Auflage von mehr als 420.000 Exemplaren. Heute (29. Oktober) liegt es der "Handelszeitung" bei, morgen "Le Temps" und am 1. November dem "SonntagsBlick" sowie "il Caffè". Ausserdem ist das Magazin online in den Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch auf mag.digitaltag.swiss/ abrufbar.


Inhaltlich geht es vor allem um Homeoffice, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Städteentwicklung und Gleichstellungsfragen sowie Schulunterricht im Prozess der Digitalisierung. Bundeskanzler Walter Thurnherr, der das Kompetenzzentrum des Bundes für Fragen der Digitalisierung verantwortet, äussert sich im Interview zum digitalen Fitnesszustand der Schweiz.

Bei den Schweizer Digitaltagen sorgen ein über 20-stündiges TV-Programm, mehr als 20 Austragungsorte in der ganzen Schweiz und diverse Online-Veranstaltungen für mehr als 400 kostenfreie Angebote, um sich mit der Digitalisierung zu befassen.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats