Schweizer Agenturhochzeit

"Heute ist ein ganz grosser Tag für uns"

   Artikel anhören
Quartett mit Matthias Brüll, Pam Hügli, Rolf Suter, Pascal Fröhli (v.l.n.r.) im HORIZONT-Interview über die Gründe, die zum Agenturzusammenschluss von Mediakanzlei und Mediaplus führten.
© Mediaplus
Quartett mit Matthias Brüll, Pam Hügli, Rolf Suter, Pascal Fröhli (v.l.n.r.) im HORIZONT-Interview über die Gründe, die zum Agenturzusammenschluss von Mediakanzlei und Mediaplus führten.
Die Mediakanzlei AG und die Mediaplus schliessen sich in der Schweiz zusammen. Durch die Vereinigung der beiden Agenturen entsteht ein kreatives, datenzentriertes Media-Angebot mit lokaler Expertise unter dem Namen Mediaplus. HORIZONT Swiss hat sich im Videointerview beim massgebenden Quartett Rolf Suter, Pascal Fröhli, Pam Hügli und Matthias Brüll nach den Hintergründen der Agenturhochzeit erkundigt. Herausgekommen ist ein Gespräch, auch mit spannenden Insights zur nationalen und internationalen Mediaszene.

Mediakanzlei und Mediaplus tun sich in der Schweiz zusammen und vereinen damit, wie es in der Mitteilung heisst, das Beste aus zwei Welten: Fundierte Kenntnisse der Schweizer Medienlandschaft von Mediakanzlei treffen sich mit internationalen Erfahrungen von Mediaplus. Den Kunden im House of Communication stehe in Zukunft ein optimal integriertes, datenzentriertes Media-Angebot zur Verfügung.

„Es geht ab sofort mit aktuell 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter los.“
Rolf Suter im Horizont-Interview
„Die Kunden sind gespannt, was die Zusammenarbeit bringen wird.“
Pascal Fröhli im Horizont-Interview
Pascal Fröhli, Mediakanzlei-Partner
© Beat Hürlimann
Pascal Fröhli, Mediakanzlei-Partner

Mediakanzlei mit neuen Zugängen zu viel internationaler Erfahrung

Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 hat sich die Mediakanzlei zu einer der erfolgreichsten Mediaagenturen im Schweizer Markt entwickelt. Die Agentur kenne und verstehe den Schweizer Markt, lebe die Mehrsprachigkeit und könne bis auf lokaler Ebene Planungen optimal umsetzen, heisst es in der Mitteilung von heute: "Mediakanzlei in eine Agenturgruppe zu integrieren, welche von unternehmerischem Denken geprägt ist und unsere Werte teilt, ist ein natürlicher Schritt, um in Zukunft noch erfolgreicher zu sein.", meint Rolf Suter, Gründer und bisheriger Besitzer der Mediakanzlei. Er wird weiterhin zusammen mit dem Mediakanzlei-Partner Pascal Fröhli die Geschäfte der neu formierten Mediaplus leiten. Pascal Fröhli wird die operative, Rolf Suter die strategische Führung übernehmen. Sitz von Mediaplus bleibt die Heinrichstrasse in Zürich. Pascal Fröhli erklärt: "Mediaplus Group arbeitet stark daten- und profilbasiert, nutzt neuste Technologien und legt grössten Wert auf Erfolgstracking. Durch den Zusammenschluss haben wir neu Zugang zu Innovationen, Tools, Forschungen und den Kompetenzen von Kollegen*Innen in ganz Europa."
„Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet der Zusammenschluss auch mehr Spass. “
Pascal Fröhli im Horizont-Interview
Rolf Suter, Gründer und bisheriger Besitzer der Mediakanzlei
© Beat Hürlimann
Rolf Suter, Gründer und bisheriger Besitzer der Mediakanzlei
„Heute ist der Tag, wo ich mit Stolz die Mediakanzlei in die Mediaplus überführen kann“
Rolf Suter im Horizont-Interview

Mediaplus greift nach mehr lokaler Expertise

Die Mediaplus gehört zur Mediaplus Group; die grösste inhabergeführte Mediaagentur-Gruppe Europas und ist als voll integrierter Teil der Serviceplan Group an 24 Standorten in 17 Ländern weltweit vertreten. Matthias Brüll, CEO Mediaplus International sieht viele Vorteile in der Zusammenarbeit: "Der Schweizer Markt - mit seiner stark fragmentierten Medienlandschaft und den besonderen Gepflogenheiten in Mediaplanung und -Einkauf - ist sehr anspruchsvoll. Wir freuen uns, mit Mediakanzlei noch mehr lokale Expertise ins House of Communication in Zürich zu bringen. Kunden aus anderen Ländern bekommen mit Mediakanzlei eine hervorragend vernetzte Agentur, um den kleinen, aber sehr interessanten Schweizer Markt für sich zu erschliessen."
„Wir hatten ja auch schon eine Zeit, wo wir diese Zusammenarbeit erproben konnten. “
Matthias Brüll im Horizont-Interview
Matthias Brüll, CEO Mediaplus International
© Beat Hürlimann
Matthias Brüll, CEO Mediaplus International
„Uns kommt super zupass, dass die Medienkanzlei diesen Groove hat.“
Matthias Brüll im Horizont-Interview

Für das House of Communication eine Bereicherung

Für Pam Hügli, CEO und Partner von der Serviceplan Suisse AG, ist diese Zusammenarbeit ein toller Schritt, um das House of Communication mit wertvollen Kompetenzen zu füllen: "Kunden erhalten so einen noch stärkeren Fokus auf eine 360Grad Kommunikation. Die neuen Kolleginnen und Kollegen zeichnen sich durch innovative Ideen, technisches Knowhow und Weitsicht bezüglich neuer Trends in der Medienlandschaft aus. Wir werden gegenseitig Synergien nutzen, unsere Ideen frühzeitig teilen; denn eine grosse Idee verlangt auch eine entsprechend kreative, zielorientierte Mediaplanung."
„Das Bauchgefühl ist grossartig, sonst wären wir heute nicht hier. “
Pam Hügli im Horizont-Interview
Pam Hügli, CEO und Partner von der Serviceplan Suisse AG
© Beat Hürlimann
Pam Hügli, CEO und Partner von der Serviceplan Suisse AG


Über Serviceplan Group Switzerland (House of Communication)

Im House of Communication in Zürich arbeiten über 80 Spezialisten aller relevanten Kommunikations- und Marketingdisziplinen gemeinsam unter einem Dach. In agilen, interdisziplinären Teams aus den Bereichen Kreation, Technologie, Media, Strategie, Beratung, Public Relations, Content, Publishing und Produktion entwickeln und realisieren sie massgeschneiderte Kommunikationslösungen aus einer Hand. Unter dem Motto «Building Best Brands» vereint das House of Communication die Marken Serviceplan, Plan.Net und Mediaplus zur Serviceplan Group Switzerland. Die inhabergeführte Agenturgruppe für Kommunikation und Marketing mit Sitz in Zürich ist Mitglied des weitgefächerten internationalen Serviceplan-Netzwerkes, mit lokalen Houses of Communication in allen relevanten Wirtschaftsräumen.

    stats