Tourismus-Marketing

Ferienplanung mit dem Laubtracker

   Artikel anhören
Karte mit Herbstlaubanzeige
© Schweiz Tourismus
Karte mit Herbstlaubanzeige
Der Laubtracker ist eine Erfindung, mit dessen Hilfe Ferien abgestimmt auf den Stand der Laubfärbung geplant werden können. Mit passenden Angeboten für Kurzferien in der Schweiz wird der Herbst so einfacher plan- und erlebbar. Und dank dem neuen «Bed’n’Bureau»-Angebot lassen sich Arbeit und Freizeit noch besser kombinieren. Der Reihe nach, hier bei HORIZONT Swiss.
© Schweiz Tourismus
Hinter der ersten Prognosekarte für Herbstfärbung der Wälder, dem Laubtracker, steckt Schweiz Tourismus (ST). Diese interaktive Karte ist Teil der Herbstkampagne 2020 und zeigt die aktuelle sowie die prognostizierte Blattverfärbung in der ganzen Schweiz an. Umgesetzt wurde der Laubtracker in Zusammenarbeit mit SRF Meteo. Die vier Bäume Ahorn, Birken, Buchen und Lärchen spielen dabei eine wichtige Rolle, da diese sich besonders schön verfärben und am häufigsten anzutreffen sind. Der Laubtracker zeigt auf einen Blick, wo das Laub im Moment welche Farbe trägt. Für diese Orte ist der Laubtracker mit passenden Ferienideen angereichert. So können Gäste ihre Ausflüge und Ferien ganz einfach planen – und den Herbst anschliessend in seiner ganzen Pracht geniessen.
© Schweiz Tourismus

Massgeschneiderte 3-Tage-Angebote für den Herbst

Für die bunteste Zeit des Jahres hat ST gemeinsam mit den Partnerregionen konkrete Ferienideen zusammengestellt. Jede dieser Ferienideen auf MySwitzerland.com/herbsttipps   ist auf drei Tage ausgelegt und besteht aus Angeboten für Tagesaktivitäten (Wanderungen, Velotouren, kulinarische Erlebnisse, etc.) in einer Destination. Zusätzlich gibt es eine passende Restaurant- und Hotelempfehlung.

Arbeiten und den Herbst in der Stadt geniessen

Freizeit und Arbeit verschmelzen zunehmend. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, lanciert Schweiz Tourismus im Herbst 2020 ein neues Angebot: Das Bed’n’Bureau. Dabei ermöglicht der Aufenthalt in neun ausgewählten Hotels die Symbiose von Arbeit und Erholung – die perfekte Alternative zum regulären Home-Office. Tagsüber im Hotel mit voller Büroinfrastruktur arbeiten, abends und am Wochenende die herbstliche Natur und das Kulturangebot in den Städten geniessen – das macht diese neun Stadthotels im Herbst 2020 zu den attraktivsten Arbeitsplätzen der Schweiz.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats