Scholz & Friends Zürich

Deheimä, Dahai, Dihei oder Dehaim - Hauptsache Rivella in der Nähe

   Artikel anhören
Die Plakat-Motive des neuen Markenauftritts «Wo immer dein Durst daheim ist»
© Scholz & Friends
Die Plakat-Motive des neuen Markenauftritts «Wo immer dein Durst daheim ist»
Zum Frühling hat Rivella mit der neuen Leitidee "Wo immer dein Durst daheim ist." die Traditionsmarke aus ihren Wurzeln heraus erneuert. Es ist ein Bekenntnis zu einer modernen und authentischen Schweiz, die immer offener, bunter und vielfältiger wird. Dazu gehört auch die Vielfalt der Dialekte, die in den Regionen in hohem Masse zur Identität beiträgt. Mit 30 individuellen Motiven zeigt das inoffizielle Schweizer Nationalgetränk, dass es sich überall dort daheim fühlt, wo es der Durst der Menschen ebenfalls ist.
Der neue Markenauftritt «Wo immer dein Durst daheim ist» startete Ende März. Nun geht die Kampagne in eine zweite Runde.
© Scholz & Friends
Der neue Markenauftritt «Wo immer dein Durst daheim ist» startete Ende März. Nun geht die Kampagne in eine zweite Runde.
Die neue Out of Home-Kampagne von Rivella erfrischt mit regionalen Headline-Motiven, welche die Vielfalt der Schweiz und die kulturellen Eigenheiten, Leidenschaften und Aktivitäten feiern. So thematisieren sie zum Beispiel die lustigsten Dorfnamen, Zürcher Badis, den Luzerner Hausberg, St. Galler Kulinarik oder schüren den Lokalpatriotismus bei der Diskussion um den schönsten Schweizer Dialekt.

Scholz & Friends: Rivella Dialekt-Kampagne


Die Plakat-Motive des neuen orchestrierten Markenauftritts «Wo immer dein Durst daheim ist», den Rivella im April u.a. in TV, Online, Social Media, PoS, Gastro und als On Pack-Promotion lanciert hatte, sind derzeit auf mehr als 4'000 Plakatstellen, SBB Railpostern und Hängekartons im ÖV zu sehen.





Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats