Ruf Lanz:

Swiss Life bleibt die individuelle Vorsorge-Anbieterin – für Personen in allen möglichen Situationen

   Artikel anhören
© zvg
Swiss Life sieht seinen Unternehmenszweck darin, Menschen zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, geht Swiss Life auf jeden einzelnen ein: mit individueller Vorsorge- und Finanzberatung. Diese Absicht unterstützt die neue Kampagne von Ruf Lanz – eine Fortsetzung des neuen Markenauftritts, aber mit verändertem Ansatz: Tätigkeiten und Haltungen statt Namen.
Angesprochen werden die Menschen nicht mehr wie in der ersten Welle mit ihren Vornamen, sondern anhand ihrer selbstbestimmten Zugehörigkeit zu einer Szene oder Gruppe: vom Hipster bis zum Jasser, vom Parkplatzsucher bis zur Pendlerin. 30 verschiedene Motive sind so entstanden,  prägnant und plakativ.
© zvg
Für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen Doppelplakate wie „Optimists Life“/„Pessimists Life“, Spezialplatzierungen wie „Um-die-Ecke-Denkers Life“ oder augenzwinkernde Sujets wie „Plakatignorierers Life“.
© zvg
So zeigt Swiss Life der ganzen Schweiz erneut, dass sie individuell auf die Menschen eingeht und verknüpft das selbstbestimmte Leben unverkennbar mit der Marke.
© zvg
2018 lancierte Swiss Life mit Ruf Lanz erstmals eine übergreifende Markenkampagne. Der Kern des neuen Markenauftritts, der mit einer grossangelegten Out-of-Home-Kampagne kommuniziert wurde, personalisierte die Marke Swiss Life mit Personen-Vornamen. Flankierend sprachen spezifische Sujets die Unternehmenskunden von Swiss Life sowie die institutionellen Kunden von Swiss Life Asset Managers an.
© zvg


stats