Ruf Lanz

Navis fordern Rückkehrende aus Corona-Risikoländern zur Quarantäne auf

   Artikel anhören
Radiospots verstärken die Quarantäne-Kampagne der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich. Aus dem Navi tönt es bei Ankunft: „Sie haben Ihr Ziel erreicht. Jetzt 10 Tage lang zuhause bleiben.“
© Horizont
Radiospots verstärken die Quarantäne-Kampagne der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich. Aus dem Navi tönt es bei Ankunft: „Sie haben Ihr Ziel erreicht. Jetzt 10 Tage lang zuhause bleiben.“
Eine Radiospotserie der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich lässt Rückkehrende aus Risikoländern im Auto aufhorchen. Konzipiert wurde sie von Ruf Lanz.
Navigationssysteme leiten Autofahrerinnen und Autofahrer zuverlässig an die gewünschte Destination. In den aktuellen Radiospots der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich machen sie überraschenderweise noch etwas mehr. Sie geben freundlich, aber bestimmt Anweisungen, wie man sich nach der Rückkehr aus einem Risikoland zu verhalten hat: „Sie haben Ihr Ziel erreicht. Jetzt 10 Tage lang zuhause bleiben.“ 17867.jpeg
Corona-Kampagne Kt. Zürich
Navi 1
:
:
17867.jpeg
Corona-Kampagne Kanton Zürich
Navi-Story 2 by Ruf Lanz
:
:
17867.jpeg
Corona-Kampagne Kanton Zürich
Navi-Story 3 by Ruf Lanz
:
:
17867.jpeg
Corona-Kampagne Kanton Zürich by Ruf Lanz
Navi-Story 4 by Ruf Lanz
:
:
Die Radiospots sind Bestandteil der auffälligen Informationskampagne, mit der die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich in der Ferienzeit Rückkehrende aus Risikoländern auf die obligatorische Melde- und Quarantänepflicht aufmerksam macht. Denn deren Einhaltung trägt entscheidend dazu bei, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. (HORIZONT SWISS berichtete) Mittlerweile umfasst die Kampagne bereits 42 Motive, entsprechend der aktuellen Risikoländer-Liste des Bundes. Sie sind u. a. auf den Screens im Empfangsbereich des Flughafen Zürich zu sehen. Prominent platziert über den Gepäckbändern.
© Ruf Lanz
Mit den Radiospots erreicht man auch jene Menschen, die mit dem Auto aus Corona-Risikoländern in den Kanton Zürich zurückkommen. Sie sind aber auch ein zusätzlicher Reminder für jene, die vom Flughafen Zürich aus das Auto nehmen. Denn das Medium Radio wird im Auto besonders gern genutzt. Die Radiospotserie läuft ab Montag, 3. August, auf Radio 24, Radio Energy und Spotify.


Credits
Verantwortlicher Auftraggeber: Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich.
Verantwortliche Agentur: Ruf Lanz. Danielle Knecht-Lanz, Markus Ruf (Creative Direction), Andreas Hornung (Text), Miro Poffa  (Beratung & Projektmanagement). Soundstudio: Jingle Jungle. Media: ZipMedia.
Quarantäne Kampagne Ruf Lanz
© Ruf Lanz
Mehr zum Thema
Ruf Lanz

Gesundheitsdirektion Kanton Zürich startet Quarantäne-Kampagne

Mit einer Kampagne mit Wortbildern wie Amerika-Reisende, Serbien-Reisende oder Kosovo-Reisende sollen Heimkehrende aus Risikogebieten auf die obligatorische Melde- und Quarantänepflicht aufmerksam gemacht werden. Die i-Punkte auf den Buchstaben dieser Wortbilder symbolisieren das Coronavirus. Auf Plakaten und in animierter Darstellung zeigt die Kampagne auf, wie schnell sich das Virus verbreiten kann.




Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats