Ruf Lanz

Die Agentur schlägt das nächste Kapitel der Ex Libris-Kampagne auf

   Artikel anhören
© zvg
Vor einem Jahr lancierte Ex Libris die neue Kampagne für ihr Büchersortiment, kreiert von Ruf Lanz. Nun folgt das nächste Kapitel mit weiteren überraschend abgeänderten Buchtiteln.

Sechs Millionen Bücher können auf exlibris.ch zu Tiefpreisen bestellt werden. Zudem ist die Heimlieferung in der ganzen Schweiz portofrei. "Mehr Buch fürs Geld", lautete deshalb die Botschaft der Kampagne von Ruf Lanz. Sie wurde dramatisiert, indem bekannte Buchtitel überraschend erweitert wurden.

© zvg
Der pointierte Auftritt sorgte laut Oona Grauers, Leiterin Marketing & Kommunikation bei Ex Libris, „für positive Reaktionen beim Publikum, eine erhöhte Brand Awareness und somit zu mehr Bestellungen“. Nebenbei wurde die Kampagne mehrfach ausgezeichnet, u. a. vom Art Directors Club Switzerland.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Ex Libris:


 Oona Grauers (Leiterin Marketing & Kommunikation), Corinne Niklaus (Content Managerin), Romina Huizing (Grafikerin), Joana Schüpfer (Marketing & Online Managerin), Martina Hartmann (Marketing Assistentin)

Verantwortlich bei Ruf Lanz:


 Markus Ruf, Danielle Lanz (Creative Direction), Dave Schellenberg (Art Direction), Christian Stüdi (Text), Armin Arnold (DTP), Anita Roth, Marc Gooch (Beratung) Media: The Generation Media (Petra Kreussler)
Anlass genug, das nächste Kapitel zu schreiben und die Kampagne mit neuen Sujets fortzusetzen. Das Hauptmedium sind wieder Plakate in der ganzen Deutschschweiz. Sie werden flankiert von Inseraten in der NZZ-Beilage „Bücher am Sonntag“ sowie von gezielten Online-Massnahmen.

stats