Ruf Lanz

Ein Erwachsenen-Überraschungsei enthält 170 Millionen Franken für Suva-Kunden

   Artikel anhören
© zvg.
Ruf Lanz zeigt für ihren langjährigen Auftraggeber Suva mit eine Kinderüberraschungsei für Erwachsene, dass die Betriebe Grund zur Freude haben: Sie erhalten von der Suva eine Art "Erfolgsbeteiligung".
Die Suva lässt alle bei ihr versicherten Betriebe am Erfolg teilhaben: Sie profitieren von einer ausserordentlichen Prämienreduktion von 170 Millionen in der Berufsunfallversicherung. Dies ist das Resultat einer überdurchschnittlichen Anlageperformance früherer Jahre.


Der erzielte Gewinn ist nicht das Resultat eines kurzfristigen Gewinnstrebens, denn die Suva verfolgt eine langfristige Anlagestrategie. Damit unterstützt sie den gesamten Schweizer Werkplatz.
© zvg.
Ruf Lanz zeigt mit einer überraschenden Analogie, dass die Betriebe Grund zur Freude haben. Zwei Bauhelme erinnern frappant an das bekannte Überraschungsei. Die Bauhelme wurden natürlich nicht zufällig gewählt: Zum einen ist die Schweizer Baubranche bei der Suva versichert, zum anderen ist der Bauhelm ein Symbol für die grossen Präventionsanstrengungen, welche die Suva für die Arbeitssicherheit unternimmt.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei der Suva:

Daniela Bassi (Abteilungsleitung Kommunikation & Marketing), Urs Schaad (Leiter Marketing-Kommunikation), Ralph Heidemann (Kommunikationsberatung)


Verantwortlich bei Ruf Lanz:

Markus Ruf, Danielle Lanz (Creative Direction), Isabelle Hauser (Art Direction), Christian Stüdi (Text), Armin Arnold (DTP), Marc Gooch (Beratung). Fotografie und CGI: Flaeck, Tobias Stierli. Motion-Design: Drastik, Simon Wick.
Das plakative Motiv ist derzeit auf digitalen und analogen Plakaten, Flyern, Bannern und der Suva-Website zu sehen.
stats