Romandie Network

Aldina Kasper und Fabian Delmonico werden neue Geschäftsführer

Aldina Kasper und Fabian Delmonico sind die neuen Geschäftsführer der Romandie Network AG
© Romandie Network
Aldina Kasper und Fabian Delmonico sind die neuen Geschäftsführer der Romandie Network AG
Aldina Kasper und Fabian Delmonico werden bei der Romandie Network AG Aktionäre. Sie sind bereits seit dem 1. Juli neue Geschäftsführer. Kasper übernimmt dabei die Position des CEOs, Delmonico wird in Personalunion CFO und CTO. Die Gruppe Virtual Network SA behält ihren 50-prozentigen Anteil.
Aldina Kasper und Fabian Delmonico kennen Romandie Network mit Sitz in Nyon bereits. Sie hatten bereits Führungspositionen im Unternehmen inne. Ihre Kenntnisse des Schweizer Werbemarkts und in der digitalen Kommunikation haben dazu beigetragen, das Unternehmen in den vergangenen Jahren weiterzuentwickeln, wie es in einer Medienmitteilung heisst.


"Aldina Kasper und Fabian Delmonico besitzen die Qualitäten und Kompetenzen, um unsere Tochtergesellschaft in einem zukunftsträchtigen, aber gleichzeitig immer anspruchsvolleren Umfeld weiterzuentwickeln", erklärt Stéphane Pictet, CEO der Virtual Network, der Muttergesellschaft.

Die beiden folgen in den neuen Positionen auf Stefan Renninger, der all seine Funktionen in der Virtual Network Gruppe aufgegeben hat, um sich neuen beruflichen Projekten zu widmen.
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats