Ringier Brand Studio

Verantwortet zum dritten Mal das Magazin zum Digitaltag "Schweiz 4.0"

Das Cover des Magazins zum Digitaltag 2019
© zvg
Das Cover des Magazins zum Digitaltag 2019
Speziell für den dritten Schweizer Digitaltag, der am 3. September 2019 im Zeichen des Dialoges mit der Bevölkerung steht, hat Ringier erneut ein 92-seitiges Sondermagazin mit einer Auflage von 470.000 Exemplaren produziert. Es liegt den aktuellen Ausgaben von "Le Temps" (24.08.), "SonntagsBlick" (25.08.), "il Caffè" (25.08.) und der "Handelszeitung" (29.08.) bei und wird zudem am Digitaltag kostenlose aufliegen.
Zu Wort kommen Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft, Fachexperten, Aktivisten und die Schweizer Bevölkerung, die im Rahmen einer repräsentativen Erhebung befragt wurde, wohin ihrer Meinung nach die Digitalisierung führt, wie sich die Welt weiterentwickeln wird und was ihnen Hoffnung macht oder Angst bereitet.
Cover des Magazins zum Digitaltag 2019
© zvg
Cover des Magazins zum Digitaltag 2019
Für die Erstellung des modern gestalteten und hochwertig aufbereiteten Digitaltag Magazins zeichnet das Ringier Brand Studio unter Leitung von Chefredaktor Fabian Zürcher verantwortlich.


Die digitale Version des Ringier Digitaltag Magazins ist hier aufrufbar. Und das ePaper findet man in den drei Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch.

Der von digitalswitzerland initiierte Digitaltag soll den Dialog mit der Bevölkerung fördern und steht 2019 unter dem Motto "Digital gemeinsam erleben". Rund 90 Partner des Digitaltages bringen der Bevölkerung an zwölf Standorten verteilt über die ganze Schweiz die Facetten der Digitalisierung mit kostenlosen Aktivitäten näher. Das Patronat des Digitaltages hat Bundespräsident Ueli Maurer. Der Bundesrat untermauert die Wichtigkeit des Ereignisses mit der Präsenz von Bundesrätin Simonetta Sommaruga sowie Bundesrat Guy Parmelin. Detaillierte Informationen über das Programm des Digitaltages gibt es unter: www.digitaltag.swiss.
stats