Ricardo-Ranking

Weihnachtsgeschenke, die niemand haben will

   Artikel anhören
Vorfreude als grösste Freude. Oft der Fall, wenn es sich beim Inhalt um Damenparfüm handelt.
© Pexels
Vorfreude als grösste Freude. Oft der Fall, wenn es sich beim Inhalt um Damenparfüm handelt.
Ricardo hat auch dieses Jahr die Zahl der neu eingestellten Angebote der Woche vor und nach Weihnachten verglichen und eine Liste der unbeliebtesten und skurrilsten Weihnachtsgeschenke erstellt, die auf Ricardo landeten.
Gut gemeint ist nicht immer gut getroffen. Klassischer Spitzenreiter ist das Damenparfüm, das im Geschäft offenbar besser gefiel als den Beschenkten unter dem heimischen Christbaum und das nach Weihnachten 10-mal mehr angeboten wurde als in der Woche davor. Ein bemerkenswertes Wachstum bei den nach Weihnachten neu eingestellten Angeboten verzeichnen ebenfalls Lebenshilfe-Sachbücher, künstliche Fingernägel, Bikinis, Staubsauger, Autobahnvignetten,  Servietten und Duftkerzen.



Eine Verdoppelung der Angebote gab es bei den Damen-Accessoires wie Foulards, Schals oder Gürtel, wo der weibliche Geschmack ganz offensichtlich ebenso wenig getroffen wurde. Die Zunahme von 200 Prozent bei den Herrenparfüm-Angeboten nach Weihnachten deuten auch auf falsch geschenkte Düfte hin, wobei die männliche Nase deutlich weniger anspruchsvoll zu sein scheint als die weibliche. In der Woche nach Weihnachten sind 75 Prozent mehr Badekleider und Bikinis angeboten worden - ob es an der falschen Jahreszeit oder Grösse liegt, ist unklar.  Um 50 Prozent angestiegen sind zudem die Angebote mit künstlichen Fingernägeln, die offenbar nicht jederfraus Sache sind und die nach dem Auspacken postwendend auf Ricardo landeten.

Top-10 meist eingestellte Artikel (basierend auf prozentualem Wachstum ggü. Vorwoche
© Ricardo
Top-10 meist eingestellte Artikel (basierend auf prozentualem Wachstum ggü. Vorwoche


Über Ricardo
Ricardo wurde 1999 in Baar (ZG) gegründet. In den vergangenen 21 Jahren hat sich Ricardo zu einer der stärksten Marken im Schweizer Online-Markt entwickelt. Mit über 4 Millionen registrierten Mitgliedern ist Ricardo der Marktführer im Schweizer E-Commerce-Markt. Ricardo gehört zu TX Markets.
www.ricardo.ch
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats