Retail-Banken

Daniel Weckmann übernimmt bei CREALOGIX Switzerland die Vertriebsleitung

   Artikel anhören
Daniel Weckmann übernimmt die Vertriebsleitung bei CREALOGIX Switzerland.
© CREALOGIX
Daniel Weckmann übernimmt die Vertriebsleitung bei CREALOGIX Switzerland.
Daniel Weckmann wird die Entwicklung im Schweizer Retail-Banking-Geschäft weiter vorantreiben. Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Vertrieb und Marketing bei Softwarehäusern und Fintechs mit. Stéphane Martignoni wird zum Head of Indirect Sales and Partner Management befördert, nachdem er die Neuausrichtung von CREALOGIX Switzerland als Head of Sales Retail Banking massgeblich geprägt hat.
Daniel Weckmann wird im Rahmen seines Vertriebsauftrags das Retail Banking-Segment vom herkömmlichen Lizenz- ins zeitgemässe Mietmodell- und SaaS-Geschäft überführen. Als Key Account Manager für Zentraleuropa bei Temenos sammelte er relevante internationale Erfahrungen und baute sich ein hervorragendes Branchennetzwerk auf. Zuvor bekleidete er Vertriebs- und Marketingpositionen bei SAP, Avaloq und Finnova.


Stéphane Martignoni wird in seiner neuen Funktion als Head of Indirect Sales and Partner Management die Reichweite des Partnernetzwerks massgeblich vergrössern. In dieser Schlüsselposition trägt er dazu bei, CREALOGIX als Enabler für Digital-Banking-Engagement-Plattformen mit Drittanbietern zu positionieren.

Oliver Weber, Chief Executive Officer von CREALOGIX: «Die Vertriebsdoppelspitze in der Schweiz aus Stéphane Martignoni und Daniel Weckmann leitet einen weiteren Transformationsschritt ein. Mit ihr setzen wir die Themen flexible Bezugsmodelle, Partnervertrieb und plattformbasierte Ökosysteme ganz oben auf die Agenda. Ich freue mich, zwei umsetzungsstarke und kundenorientierte Profis an Bord zu wissen, die das Geschäft in der Schweiz weiterentwickeln werden. Sie ziehen am selben Strang und heben gemeinsam Open Banking auf eine neue Stufe.»
stats