Renault Kadjar

Ein Avatar erlebt erstmals Emotionen

Liv, die virtuelle Botschafterin für den Renault Kadjar, ist zunächst kalt und emotionslos...
© zvg.
Liv, die virtuelle Botschafterin für den Renault Kadjar, ist zunächst kalt und emotionslos...
Am 12. Januar startete Renault eine internationale TV-Kamapagne für das SUV-Modell Kadjar. Darin testet die virtuelle Botschafterin "Liv" das neue Modell - und ist trotz eigener Gefühlskälte je länger je begeisterter von den Möglichkeiten, die das Auto bietet.

"Neuer Renault Kadjar. Escape to real." So lautet die Botschaft in der neuen Werbung für die jüngste Generation des SUV-Modells. Der TV-Spot, der auch in der Schwiez gestartet ist, vereint reale und virtuelle Welt: Am Steuer des Kadjar sitzt statt des üblichen Testfahrers die attraktive "Liv", ein Avatar, der sich von den Fahreigenschaften begeistern lässt und erstmals Emotionen erlebt. Ihr zentraler Satz im Spot: "Während alle die virtuelle Welt erleben wollen, erlebe ich die echte." Damit fordert Liv die Zielgruppen auf, es ihr gleich zu tun.

…ist am Ende der Testfahrt aber überaus begeistert.
© zvg.
…ist am Ende der Testfahrt aber überaus begeistert.
Eine virtuelle Botschafterin ans Steuer eines Modells zu setzen, ist eine Premiere in der Automobilbranche. Der Spot gng am 12. Januar on air. Er wurde von Publicis Worldwide (Paris, Frankreich) produziert und von Publicis Zürich für die Schweiz adaptiert. Die Media-Agentur ist OMD Schweiz.




stats