Redesign

Enzo Iaccheo verlieh dem "Corriere del Ticino" ein neues Outfit

© zvg
Seit dem 19. September erscheint der "Corriere del Ticino" mit einem neuen Layout - sowohl auf Papier, digital und auf der App. Der News-Design Grafiker Enzo Iaccheo und sein Team haben zusammen mit den Verantwortlichen der Zeitung während 12 Monaten daran gearbeitet, um nun den Produkten eine neue Gestaltung und Struktur zu schenken.
"Die 128-jährige Zeitung hat ein massgeschneidertes Kleid erhalten, welches den Bedürfnissen der Neuzeit entspricht" heisst es in einer Mitteilung. Die ersten Reaktionen der Leserinnen und Leser seien sehr positiv ausgefallen. Für die Werbemärkte bieten die neuen Strukturen eine Vielzahl an zusätzlichen Umfeldplazierungen und neuer Flexibilität.


Zudem erscheint ab sofort jeden Donnerstag ein separater Themen-Bund (Corriere 3) in der Zeitung, gleichzeitig wird auf den digitalen Plattformen das entsprechende Thema fundiert beleuchtet.

Die Erstausgabe erschien mit einem Umfang von 76 Seiten.
© zvg

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats