Redaktionsbüro

Ringier übernimmt Bärtschi Media

   Artikel anhören
Website von Bärtschi Media
© Screenshot
Website von Bärtschi Media
Die Ringier AG übernimmt 100 Prozent der Aktien der Bärtschi Media AG. Die fünf Mitarbeitenden des Redaktionsbüros werden weiterhin beschäftigt und wechseln ihren Arbeitsplatz in den Medienpark in Zürich-Altstetten. Damit baut Ringier sein Portfolio im Bereich Auto und Mobilität aus.
"Bärtschi Media ist seit 1989 ein fester Begriff in der deutschschweizer Medienlandschaft. Die Top-Journalisten der Automobilwelt nun bei Ringier zu haben, bringt uns erheblichen Mehrwert und ist für beide Seiten ein Gewinn", sagt Ralph Büchi, COO Ringier AG und CEO Ringier Axel Springer Schweiz AG.

Als Kompetenzzentrum für Auto und Mobilität werden die fünf auf Auto- und Mobilitätstthemen spezialisierten Mitarbeitenden für die Titel der Blick-Gruppe und die Zeitschriften von Ringier Axel Springer Schweiz (unter anderem Schweizer Illustrierte, Schweizer LandLiebe, Style, Bilanz, Handelszeitung) Inhalte und Formate produzieren.

Mit Vollzug der Transaktion gehen 100% der Aktien an Bärtschi Media AG auf die Ringier AG über. Über die finanziellen Details zur Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart.ems
stats