Rebranding

Careum rückt Gruppe ins Zentrum

   Artikel anhören
Neue Website ist erster Meilenstein zur vollständigen Zusammenführung der Webauftritte der Careum Gruppe
© Screenshot Careum.ch
Neue Website ist erster Meilenstein zur vollständigen Zusammenführung der Webauftritte der Careum Gruppe
Mit Hilfe von Wirz Brand Relations hat der Bildungsanbieter Careum in Zürich eine gruppenweite Kommunikationsstrategie entwickelt. Ziel war es, die verschiedenen Institutionen und Angebote der Gruppe unter dem Markendach zu versammeln.

Hinter Careum stecken insgesamt fünf Institutionen mit unterschiedlichen Zielgruppen: die Careum Stiftung, die Careum Hochschule Gesundheit, das Careum Bildungszentrum, Careum Weiterbildung und Edubase. Careum Weiterbildung etwa bietet Kurse, Tagungen und Lehrgänge im Gesundheits- und Sozialwesen in der Deutschschweiz an, an der Careum Hochschule Gesundheit gibt es berufsbegleitende Aus- und Weiterbildungsstudiengänge in Pflegewissenschaft und -management.


Damit die verschiedenen Institutionen als zusammengehörende Gruppe wahrgenommen werden, hat die Agentur Wirz Brand Relations nach eigenen Angaben eine modulare Branding-Lösung gestaltet, die sich kanalunabhängig flexibel einsetzen lässt. Prägend für den neuen Markenauftritt seien eine plakativ gestaltete Wortmarke, eine vielseitige Farbpalette, eine moderne Typografie und ein modulares Layout-System. Die einzelnen Institutionen von Careum könnten dadurch die Markenelemente je nach ihren kommunikativen Bedürfnissen unterschiedlich einsetzen und gewichten. Die Kommunikation wirke jeweils individuell und lebendig, die Marke werde von den Zielgruppen dennoch rasch und eindeutig wiedererkannt.

Ein wichtiger Meilenstein für den neuen Markenauftritt stellt die jüngst lancierte Webpräsenz careum.ch dar. Sie bietet erstmals einen einfachen Überblick über die gesamte Careum-Gruppe und deren Leistungsspektrum sowie einen gemeinsamen News- und Blogbereich.

Mit der Neuentwicklung der Gruppen-Website sei es gelungen, verschiedene, bis dahin eigenständig bewirtschaftete Webpräsenzen zu integrieren und in einen gemeinsamen Auftritt zu überführen, so Wirz. In einem User-zentrierten Prozess hat die Agentur Careum bei der inhaltich-strukturellen Erarbeitung unterstützt und das neue Webdesign entwickelt.

Die Website soll in den kommenden Monaten durch die Integration weiterer Webpräsenzen ausgebaut werden. Darüber hinaus hat die Zürcher Branding-Agentur verschiedene weitere Anwendungen konzipiert und umgesetzt, beispielsweise den Jahresbericht sowie die neue Bild- und Bewegtbild-Welt.

    stats