Radio 32

Neuer Moderationsleiter und neuer Musikchef

   Artikel anhören
Sandro Meli, Dominik Sitter
© zVg
Sandro Meli, Dominik Sitter
Radio 32 verstärkt sein Team. Die beiden Berner Radiofachmänner Sandro Meli, Musikchef und Moderator, und Dominik Sitter, Moderationsleiter und Moderator, stossen neu zum meistgehörten Privatsender in der Region Solothurn hinzu.

Seit Oktober ist Sandro Meli als Moderator zu hören und ab November übernimmt er zusätzlich die Position als Musikchef bei Radio 32. Der 39-Jährige arbeitete seit 2017 beim Bieler Lokalradio Canal 3 und war dort als Moderator und Mitarbeiter der Musikredaktion tätig. In seiner neuen Position berichtet der Berner an Roman Unternährer, Leiter Musik & Research, und Manfred Joss, Programmleiter Radio 32.

Die Moderationsleitung übernimmt Dominik Sitter. Trotz seines jungen Alters bringt der 26-Jährige mehrere Jahre Radioerfahrung mit. Zurzeit ist der Berner als Moderator und stv. Programmleiter von Radio BeO tätig und startet ab Februar 2022 in seiner neuen Funktion beim CH Media-Radiosender. Er berichtet ebenfalls an Manfred Joss.


Nach 23 Jahren beim Solothurner Privatradio Radio 32 tritt Martin Ackle als Moderationsleiter und Musikchef zurück. Er bleibt dem Radio aber als freier Mitarbeiter erhalten. In seine Fussstapfen treten Sandro Meli und Dominik Sitter.

Programmleiter Manfred Joss über das neue Team: "Mit Dominik Sitter und Sandro Meli konnten wir zwei dynamische Radioprofis für Radio 32 gewinnen. Ich freue mich, unseren Radiosender mit unserem neuen Team weiter voranzubringen. Gleichzeitig möchte ich mich bei Martin Ackle bedanken, er hat während seiner langjährigen Zeit bei uns den Sender wesentlich mitgeprägt."

Über Radio 32

Der beste Musikmix, aktuelle News und gute Unterhaltung seit über 30 Jahren. Das ist Radio 32 – das meistgehörte Privatradio zwischen Solothurn, Bern und Aarau.

 

    stats