Qultur

Neues digitales Magazin für Kultur und Gesellschaft

   Artikel anhören
Christian Imhof präsentiert am Samstag sein Online-Magazin "Qultur".
© zVg.
Christian Imhof präsentiert am Samstag sein Online-Magazin "Qultur".
Qualität soll vor Quantität kommen: Das Magazin „Qultur“ will zeitlose Hintergrundgeschichten aus dem kulturellen und gesellschaftlichen Bereich, die im schnelllebigen Tagesjournalismus oft auf der Strecke bleiben. Am Samstag soll es online gehen.




„Einer der Hauptgründe, weshalb ich Journalist geworden bin, ist die Faszination für die Menschen und ihre Geschichten“, erklärt Verleger Christian Imhof. Er will der Leserschaft ein alternatives Programm bieten, das sich „vom Einheitsbrei von Agenturmeldungen“ unterscheidet. Durch dieses ehrliche Interesse an Lebenswegen sei es ihm auch geglückt, einen wilden Mix aus weiblichen und männlichen Schreibenden aus Graubünden, St. Gallen und dem Fürstentum Liechtenstein als Autoren für „Qultur“  zu begeistern. Die Webseite wird aber nicht nur geschriebene, sondern auch gefilmte und gesprochene Beiträge bieten.

Zum Start organisiert Imhof am Samstag einen „Qulturtag“ im Kabinett der Visionäre Chur. Das Programm gibt es hier.

 

 

stats