Kabelnetzbetreiber

Quickline entwirrt das eigene Produktportfolio

Wie die Kleider lässt sich nun auch das Angebot von Quickline fast beliebig kombinieren.
© zvg
Wie die Kleider lässt sich nun auch das Angebot von Quickline fast beliebig kombinieren.
Quickline lanciert ein neues Produktportfolio, angeblich mit "mehr Leistung zu einem attraktiven Preis". Vor allem aber sollen die Produkte einfacher, klarer und transparenter daherkommen. Basisprodukt für 49 Franken pro Monat ist Quickline Start mit Internet, TV und Festnetztelefonie inklusive Digitalanschluss. Dafür wird jetzt auch eine Kampagne lanciert.
Die Kabelnetzanbeiter müssen attraktiver werden, sonst laufen ihnen insbesondere im Bereich DigitalTV die Kunden davon. Quickline, nach UPC der grösste Kabelnetzbetreiber in der Schweiz, hat dies erkannt und versucht dies nun mit einer Umstellung des Produktportfolios. Dieses folgt einem einfachen Prinzip: ein einheitliches Basisprodukt – Quickline Start – sowie auf Wunsch dazu frei kombinierbare Leistungsoptionen. Dabei deckt Quickline Start die Grundbedürfnisse an modernen Telekommunikations-Dienstleistungen einer grossen Mehrheit der Kunden bereits ab.
Skeptisch macht das Kleingedruckte, das sich auf dem von Quickline zur Verfügung gestellten Material trotz Vergrösserung nicht lesen lässt.....
© zvg
Skeptisch macht das Kleingedruckte, das sich auf dem von Quickline zur Verfügung gestellten Material trotz Vergrösserung nicht lesen lässt.....
Frédéric Goetschmann, CEO Quickline: "Im heutigen Preis- und Rabatt-Wirrwarr setzt Quickline einen Gegentrend im Sinne des Kunden. Denn die meisten wollen schnell und zuverlässig surfen, unkompliziert TV schauen und telefonieren können. Und das am liebsten mit einem Anbieter. Sind wir ehrlich: Niemand braucht heute 10 Giga. Wir haben deshalb die wichtigsten Multimedia-Dienstleistungen aufs Wesentliche reduziert und in einem attraktiven Startpaket zusammengenommen. Für 49 Franken bekommen Kundinnen und Kunden, was sie wirklich brauchen. Selbstverständlich können sie zusätzliche Leistungen frei dazu kombinieren. Ein kundenfreundliches, leistungsstarkes Produkt zu einem sensationellen Preis – und dies permanent, nicht als Promotion."


Quickline Start deckt einen Grossteil der Kundenbedürfnisse bereits ab. Es beinhaltet Internet mit einer Geschwindigkeit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) inklusive WLAN-Modem, 130 TV-Kanäle, 200 Radiosender sowie Festnetzanschluss. Die Gebühr für den Digitalanschluss ist im Preis von Quickline Start bereits inbegriffen. Auf Wunsch können Kunden einfach passende Zusatzleistungen pro Produkt dazu wählen: schnelleres Internet, mehr Entertainment mit TV-Streaming inkl. Netflix, Sky, Schweizer Eishockey etc., Flat-Abo auf Festnetztelefonie oder Mobiltelefonie zum Vorzugspreis.
© zvg
Sowohl Neukunden wie auch bestehende Kunden profitieren aktuell von einem interessanten Angebot. Beim Abschluss von Quickline Start erhalten sie kostenlos mehr Internet-Speed während 12 resp. 3 Monaten und sparen damit bis 480 Franken.
stats