Publicis

Pablo Schencke ist neuer Creative Director

Neu bei Publicis am Start: Pablo Schencke
© zvg
Neu bei Publicis am Start: Pablo Schencke
Pablo Schencke verstärkt ab sofort als Creative Director die Kreation der grössten Schweizer Werbeagentur. Er folgt damit auf Head of Art Michael Brauchli, der Publicis allerdings weiterhin für Spezial-Projekte verbunden bleibt.
Pablo Schencke ist Chilene und Schweizer. Nach seinem Studium an der Minneapolis School of Advertising begann er seine berufliche Laufbahn als Art Director bei Leo Burnett und 180 Mullen Lowe in Santiago de Chile. 2005 wechselte er den Kontinent und startete als Art Director bei Jung von Matt in Hamburg. 2008 zog er nach Zürich, wo er als Creative Director einige Jahre bei Spillmann Felser Leo Burnett und Jung von Matt/Limmat arbeitete, ehe er zu thjnk Zürich stiess und die neugegründete Agentur mitaufbaute.


Viele bekannte Schweizer Kampagnen tragen Schenckes Handschrift. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen Kampagnen für die Migros – wie zum Beispiel die Micasa Namenspromotion – sowie für weitere namhafte Kunden wie Victorinox, BAG, Ovomaltine, OBI, WOZ, Chocolat Frey, Die Post, Edelweiss und Bio Suisse. Auch für Pro Infirmis wirkte der 41-Jährige an mehreren ausgezeichneten Kampagnen entscheidend mit, so auch am aktuellen Film "Alle sind gleich. Niemand ist gleicher".

Thomas Wildberger, CEO von Publicis Communications, freut sich auf den Neuzugang: "Pablos jahrelange Erfahrung in internationalen und in den besten Schweizer Werbeagenturen machte aus ihm einen Top-Kreativen. Er trifft bei uns auf bekannte, ehemalige Weggefährten, weshalb ich überzeugt bin, dass er sich schnell wohlfühlen und unsere Teams hervorragend ergänzen und inspirieren wird."


Pablo Schencke ist Mitglied beim ADC Switzerland und gewann zahlreiche Preise an allen relevanten Award-Shows weltweit.
stats