Publicis für Eichhof

Brauer, die immer noch lieber brauen als reden

   Artikel anhören
Was soll die Kamera hier? Meine Arbeit unterbrech ich jedenfalls nicht.
© zvg
Was soll die Kamera hier? Meine Arbeit unterbrech ich jedenfalls nicht.
Zur Bewerbung des neuen "Eichhof Urfrisch" lässt Publicis wieder die wortkargen Brauer zu Wort kommen. 
Vor einem Jahr startete Publicis für Eichhof die Kampagnenplattform "Von Brauern, die lieber brauen als reden", in der die Luzerner Meisterbrauer deutlich machten, dass sie sich lieber ihrer Kernkompetenz widmen, anstatt darüber zu sprechen.
Zur schweizweiten Markteinführung des neuen Bieres "Eichhof Urfrisch" wird die Kampagne nun fortgesetzt. Die Produktinnovation wird ausschliesslich mit Schweizer Hopfen und Pilatuswasser hergestellt und in einem sechswöchigen Brauprozess veredelt. Es gäbe für die Brauer also durchaus einiges über das neue Bier zu erzählen, aber sie überlassen das lieber dem überschwänglichen Offsprecher. So beginnen die TV-Spots mit dem kategorietypischen, überhöhten Zelebrieren der Zutaten, nur um dann abrupt in der Realität der Brauerei zu enden.
Während im TV der Fokus auf den Zutaten liegt, kommen online vor allem kurze Geschichten aus der Brauerei zum Einsatz. In Zusammenarbeit mit Regisseur Jon Barber wurde erneut eine Vielzahl an Umsetzungen produziert, die als Prerolls, 6-sekündige Bumper Ads, Insta-Stories und Facebook-Videos verwendet werden.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Eichhof:


Christian Weise (Marketing Director), Stefan Steiner (Brand Manager), Janine Beeler, Remo Viceré (Junior Brand Manager)

Verantwortlich bei Publicis:


Jan Kempter (Creative Direction), Yannick Schaller (Text), Anatole Comte, Priska Meyer (Art Direction), Dominik Locher (Grafik), Philipp Zubler, Meret Lauener (Beratung), Lena Altorfer (Strategie), Matthias Koller (Managing Director), Thomas Wildberger (CEO)

Verantwortlich bei Produktion:

Jon Barber (Regie), Stories (Filmproduktion), Jingle Jungle (Ton)

Verantwortlich bei Prodigious: Suzana Kovacevic (Integrated Producer).
Die Kampagne ist diese Woche gestartet und läuft in mehreren Phasen bis in den Spätsommer hinein.
stats