Produkt-Design

Diese Uhr läuft gegen den Zeitgeist

   Artikel anhören
Die Rado True Square mit Hightech-Keramikgehäuse
© zvg
Die Rado True Square mit Hightech-Keramikgehäuse
Mitten im digitalen Zeitalter verleiht das japanische Design-Duo YOY einem der bekanntesten Rado- Gesichter ein analoges Update. Die True Square Undigital verbindet zwei echte Designikonen. Die kantigen Balken der Digitalanzeige treffen auf die eckige Rado Keramikuhr. Doch nicht alles ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Diese Uhr ist wahrhaft smart. Und dabei absolut undigital.
Die Digitalanzeige und die eckige Rado Keramikuhr: Beide waren in den 1980er Jahren der Inbegriff futuristischen Designs. YOY bedient sich gerne solch bekannter Grössen und gibt ihnen eine völlig neue Bedeutung, kreativ, clever und humorvoll. Genau wie ihre Vision der Rado True Square. Die Undigital spielt mit den unverwechselbaren Formen der Siebensegmentanzeige – dem klassischen Gesicht einer Digitaluhr – und überträgt sie auf die analoge Zeitanzeige mit Zeigern. Weiss leuchtendes Super- LumiNova hebt sich am Tag wie bei Dunkelheit klar vom mattschwarzen Zifferblatt ab, das völlig puristisch daherkommt.
Haben die Zeichen der Zeit erkannt: Naoki Ono und Yuki Yamamoto, Gründer von YOY, haben den Rado-Klassiker neu interpretiert.
© zvg
Haben die Zeichen der Zeit erkannt: Naoki Ono und Yuki Yamamoto, Gründer von YOY, haben den Rado-Klassiker neu interpretiert.
Den passenden Rahmen bildet das einzigartige Hightech-Keramikgehäuse der True Square, das dank seiner innovativen Monobloc-Konstruktion nur ultraflache 9,6 mm Höhe aufweist. Der mattschwarz PVD-beschichtete Titanboden und das glatte, mattschwarze Hightech-Keramikband tragen zusätzlich zum Leichtgewicht der Uhr bei.


Stilikonen, zeitgenössische Designtalente, innovative Fertigungstechnologien und Hightech-Materialien, die mit einzigartiger Haptik, Langlebigkeit und Kratzfestigkeit punkten: Die Rado True Square Undigital vereint alles, was Rado ausmacht. Angetrieben wird die Uhr von einem modernen mechanischen Uhrwerk, dessen automatischer Aufzug nicht nur ein Kunstwerk für sich, sondern auch ein Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit ist – eben ganz und gar: undigital.

Die Uhr ist erhältlich unter True Square YOY | Rado® Deutschland sowie bei ausgewählten Fachhändlern.


Über YOY
YOY ist ein in Tokio ansässiges Design-Studio, das 2011 von Naoki Ono und Yuki Yamamoto gegründet wurde. Unter dem Motto “Zwischen Raum und Objekt” widmen sie sich dem Design von Möbeln, Beleuchtung und Inneneinrichtung. Ihre Arbeiten sind auf der ganzen Welt zu finden, wie etwa im MoMA. YOY wurde rund um den Globus mit verschiedenen internationalen Preisen ausgezeichnet und hat seit 2015 einen Lehrauftrag an der Musashino Art University inne.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats