Pro Velo Schweiz

Kargo treibt in den Rad-Wahnsinn

   Artikel anhören
Keyvisual und Werbemittel für "Cyclomania" stammen aus der Werkstatt von Kargo Kommunikation
© zVg
Keyvisual und Werbemittel für "Cyclomania" stammen aus der Werkstatt von Kargo Kommunikation
Die Berner Agentur Kargo Kommunikation hat sich in einer Wettbewerbspräsentation von Pro Velo Schweiz durchgesetzt und sorgt für den kreativen Auftritt einer neuen Velo-Förderaktion. "Cyclomania" heißt sie und geht im kommenden Monat erstmals über die Bühne.
"Cyclomania" beinhaltet insgesamt 19 Wettbewerbe in 80 Gemeinden, Städten und Regionen. Über eine kostenlose Mitmach-App können sich Interessierte jeweils für die Aktion anmelden und so laufend ihr Mobilitätsverhalten tracken. Für die Kilometer und Etappen, die die Radler mit dem Velo oder zu Fuss abreissen, können sie Punkte und Preise sammeln.


Pro Velo Schweiz, Dachverband der lokalen und regionalen Interessenvertretungen von Fahrradfahrern, lanciert "Cyclomania" in Zusammenarbeit mit der Swisscom und der Panter AG sowie mit Unterstützung von Energie Schweiz und der Stiftung Mercator. Ziel ist es, die Menschen dazu zu animieren, im Alltag und in der Freizeit vermehrt aufs Velo zu setzen. Kargo hat sich den Namen ausgedacht und die gesamte Konzeption des Kampagnen-Set-up sowie die Steuerung der verschiedenen Creatives und Ads auf den diversen Kanälen übernommen.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats