Polestar Switzerland

Sascha Heiniger übernimmt Leitung

   Artikel anhören
Sascha Heiniger ist neu Head of Switzerland bei Polestar. Zuvor war er 14 Jahre bei Volvo Car Switzerland tätig, zuletzt 4 Jahre als Director Corporate & Brand Communication
© Polestar
Sascha Heiniger ist neu Head of Switzerland bei Polestar. Zuvor war er 14 Jahre bei Volvo Car Switzerland tätig, zuletzt 4 Jahre als Director Corporate & Brand Communication
Ab Mai 2020 übernimmt Sascha Heiniger die Position des Head of Polestar Switzerland. Als Managing Director führt er künftig das nationale Sales Unit von Polestar, der neuen, auf kompromissloses Design und Technologie fokussierten Elektro-Performance-Marke.
Polestar befindet sich im gemeinsamen Besitz der Volvo Car Group und der Zhejiang Geely Holding und hat sich zum Ziel gesetzt, eine global führende Position einzunehmen im Wandel hin zu einer nachhaltigeren Elektromobilität. Polestar kann dabei von technischen und technologischen Synergien in Verbindung mit seinen Muttergesellschaften profitieren.


Sascha Heiniger war zuletzt für die Bereiche Corporate Communication und Brand Marketing bei Volvo Schweiz verantwortlich. Im Besonderen arbeitete er sowohl auf nationaler wie am Hauptquartier von Volvo in Schweden auch auf internationaler Ebene mit Future Mobility Themen wie Elektrifizierung, Konnektivität und Autonomes Fahren. Er sagt: "Ich freue mich sehr auf die grosse Herausforderung, die neue, spannende Marke Polestar in der Schweiz aufbauen zu dürfen», sagt Sascha Heiniger. «Ich bin fest davon überzeugt, dass das avantgardistische Design, die fortschrittlichen elektrifizierten Antriebe und die innovativen digitalen Technologielösungen von Polestar im Schweizer Markt auf grosses Interesse stossen werden."

Alle Fahrzeuge von Polestar werden online und ausschliesslich im Rahmen eines digitalen Vertriebsmodells verkauft. In ausgewählten Schweizer Innenstädten wird die Marke zudem sogenannte Polestar Spaces eröffnen. Ein Polestar Space steht für ein neuartiges Retail-Konzept im minimalistischen Design und mit nahtloser digitaler Interaktivität, in denen Polestar Experten kommissionsfrei die Kunden mit Produktinformationen und Probefahrten unterstützen.


Der Polestar 2, die erste vollelektrische Perfomance-Fliessheck-Limousine, wird diesen Herbst in der Schweiz eintreffen. Interessierte Kunden können sich unter www.polestar.com/de-ch/polestar-2 ab sofort mit einer Reservierung ihren Platz auf der Warteliste sichern. Die Reservierung mit einer Anzahlung von 1‘000 CHF ist voll erstattungsfähig. Bestellungen für den Polestar 1, den leistungsstarken Plug-in-Hybrid-GT, können ebenfalls über die Schweizer Website von Polestar getätigt werden. Die Auslieferungen des Polestart 1 werden ebenfalls vor Ende 2020 beginnen.

Über Polestar
Polestar ist die elektrische Performance-Marke der Volvo Car Group und der Zhejiang Geely Holding. Polestar profitiert von technischen und technologischen Synergien in Verbindung mit Volvo Cars und dadurch von erheblichen Skaleneffekten. Diese erleichtern die Entwicklung, das Design und die Produktion von leistungsstarken Elektrofahrzeugen unter eigenständiger Marke. Polestar startete 2017 mit dem Polestar 1, einem in Kleinserie gefertigten, leistungsstarken Hybrid-GT mit 609 PS, 1.000 Nm und einer rein elektrischen Reichweite von 124 km WLTP – dem besten Wert eines Hybridautos weltweit. 2019 wurde der Polestar 2 als erstes vollelektrisches Premiumfahrzeug mit hohem Produktionsvolumen vorgestellt. In Zukunft wird der Polestar 3 als vollelektrisches leistungsstarkes SUV das Portfolio ergänzen.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats