Podcast Bikini

Blick lässt über Achselhaarfrisurentrends und Frauenquote diskutieren

   Artikel anhören
Die Blick-Gruppe startet mit Bikini ein neues Podcast-Format
© Blick
Die Blick-Gruppe startet mit Bikini ein neues Podcast-Format
Blick erweitert das bestehende Podcast-Angebot. Mit Bikini startet der Ringier-Titel jetzt ein neues Diskussionsformat. Gastgeberinnen sind die beiden Journalistinnen Lisa Feldmann und Helena Schmid. Inhaltlich geht es um aktuelle gesellschaftliche Themen – von Black Lives Matter über Achselhaarfrisurentrends und Frauenquote bis zum Kinderwunsch. Die Folgen gehen alle 14 Tage jeweils freitags live.
Die Blick-Gruppe investiert weiter in Podcast. Seit dem Wochenende ist das neue Format Bikini live, das sich speziell an Frauen richtet. "Aktuell sind 40 Prozent unserer Podcast-Hörerinnen und -Hörer weiblich. Mit unserem neuartigen Format möchten wir den Bedürfnissen unserer wachsenden weiblichen Community nachkommen", bergründet Katia Murmann, Chefredaktorin Blick.ch und Leiterin Digital der Blick-Gruppe, das neue Angebot.


Rund 40 Minuten sprechen die beiden Gastgeberinnen Lisa Feldmann (61), ehemalige Annabelle-, Elle- und Interview-Chefredaktorin, und die Schweizer Jungjournalistin und Blick-Reporterin Helena Schmid (22) über aktuelle gesellschaftliche Themen. Die Palette reicht dabei Black Lives Matter über Achselhaarfrisurentrends und Frauenquote bis zum Kinderwunsch. Gäste ergänzen das Talk-Format.
Die Blick-Gruppe startet mit Bikini ein neues Podcast-Format
© Blick
Die Blick-Gruppe startet mit Bikini ein neues Podcast-Format
Dass zwei völlig unterschiedlichen Frauen aus zwei verschiedenen Generationen Themen aus unterschiedlichen Perpektiven beleuchten, soll zum Nach- und Mitdenken anregen. "Bikini soll Gesellschaftsthemen aus zwei Welten beleuchten. Mit Erlebnissen, Geschichten und Ideen, die mir und meiner Kollegin Lisa Feldmann so durch den Kopf geistern", sagt Schmid. Für Feldmann ist das Konzept und der Austausch der Generationen reizvoll. "Wir sollten viel mehr auf die jungen Leute hören. Ihnen gehört die Welt und sie sollen auch darüber entscheiden und uns Älteren bis Alten erklären, was wir nicht verstehen."
Blick-Podcasts

Das Podcast-Angebot der Blick-Gruppe umfasst den Wissenspodcast "Durchblick", der in Zusammenarbeit mit der Gebert Rüf Stiftung produziert wird und der am 22. September in die zweite Staffel gestartet ist. Weitere Formate sind unter an derem "Pro und Konter" und "Fux über Sex".
In der ersten Episode "Wie viel Papi-Urlaub brauchen Familien?" diskutieren die beiden Podcasterinnen mit dem Jungfreisinnigen Nicolas A. Rimoldi über Vaterschaftsurlaub in der Schweiz. Zu hören ist die Folge unter anderem auf Blick.ch, Spotify sowie iTunes Bikini bringt alle vierzehn Tage jeweils freitags eine neue Folge. mir
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats