Orell Füssli AG

Traditionsunternehmen übernimmt Mehrheit an Technologieunternehmen Procivis AG

   Artikel anhören
Orell Füssli Hauptsitz
© Nik Spoerri
Orell Füssli Hauptsitz
Als langjähriger Partner von staatlichen Organisationen und führender Systemanbieter für Sicherheitstechnologien und Individualisierung von Wertdokumenten setzt Orell Füssli AG technologische Standards. Im Zuge der strategischen Weiterentwicklung übernimmt Orell Füssli die Kontrollmehrheit an der Procivis AG, einem führenden Schweizer Technologieunternehmen zur Digitalisierung von Dienstleistungen im öffentlichen Sektor.
Durch diese Transaktion stärke Orell Füssli ihre Position im Markt für physische und digitale Identitäts- und Zertifikatslösungen und erschliesse neue Innovations- und Geschäftspotentiale, heisst es in der Mitteilung. Procivis wird vom bisherigen Management unter der Führung von Daniel Gasteiger weitergeführt.

Die beschleunigte Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft in den letzten Monaten führte dazu, dass Interaktionen und Prozesse im Geschäfts- und Behördenverkehr zunehmend digital stattfinden. Hierbei ist oftmals der Nachweis von Identitätsdokumenten und Zertifikaten notwendig, die heute noch mehrheitlich physisch produziert und genutzt werden. Künftig wird Orell Füssli sowohl physische als auch digitale Identitäts- und Zertifikatslösungen aus einer Hand anbieten, die auf sicheren und unveränderbaren Daten aus vertrauenswürdigen Quellen basieren. Zusätzliche Funktionalitäten sollen medienbruchfreie, einfache und effiziente Interaktionen und Geschäftsprozesse für NutzerInnen, Behörden und Unternehmen ermöglichen.

Die Umsetzung dieser Strategie erfordere innovative Technologien und spezifische digitale Kompetenzen. Zu diesem Zweck beteiligte sich Orell Füssli im Frühjahr 2020 an Procivis, die mit zukunftsweisenden Technologielösungen für digitale Identitäten und eGovernment dazu beiträgt, das Potenzial einer digitalen Gesellschaft zu realisieren. Die Smartphone-basierte Identitätslösung von Procivis wurde bereits erfolgreich bei mehreren Kunden eingeführt und erlaubt den NutzerInnen einen selbstbestimmten Umgang mit den eigenen Daten.

Daniel Gasteiger, CEO Procivis: "Wir freuen uns auf die vertiefte Zusammenarbeit mit dem Team von Orell Füssli und sind überzeugt, dass eine gesellschaftlich tragfähige digitale Identitätslösung Wert auf Privacy by Design, dezentrale Datenhaltung und Datensparsamkeit legen muss. Dies waren von Anfang an die Leitplanken unserer Produktentwicklung bei Procivis."

Daniel Link, CEO Orell Füssli: "Durch die Übernahme von Procivis treiben wir unsere Strategie konsequent voran und gestalten das attraktive Geschäftsfeld der digitalen Identitäten und Zertifikate an vorderster Front mit. Wir können dabei auf erste gemeinsame Projekte mit Procivis aufbauen, um künftig sichere, vertrauenswürdige Dienstleistungen für den digitalen Geschäfts- und Behördenverkehr zu entwickeln."

Orell Füssli ist ein Pionier im Bereich Sicherheit und Bildung. Als Experte für Sicherheitslösungen für Staat und Bürger und -führendes Schweizer Unternehmen im Buchhandel unterstützt Orell Füssli seine Kunden mit einem einzigartigen und kundenspezifischen Angebot. Als führender Systemanbieter für Sicherheitstechnologien und Identifikationssysteme und langjähriger Partner von Staaten setzt Orell Füssli technologische Standards. In den Bereichen Sicherheitsdruck und Serialisierung bietet Orell Füssli innovative Druckverfahren und Dienstleitungen, um Banknoten, Wert- und Identitätsdokumente zu erstellen und erfolgreich zu schützen. Mit seinen Gross- und Spezialbuchhandlungen bietet Orell Füssli ein breites Einkaufserlebnis rund ums Buch. Im Buchhandel ist Orell Füssli mit 50% an der Orell Füssli Thalia AG beteiligt, die ein umfassendes Angebot mit 36 Filialen in der Deutschschweiz und verschiedenen E-Commerce-Dienstleistungen anbietet. Für Bibliotheken und Unternehmen erbringt Orell Füssli Logistik- und Serviceleistungen. Mit seinen Verlagen konzentriert sich Orell Füssli auf Lern- und Bildungsmedien und wissensvermittelnde Kinderbücher. Orell Füssli wurde vor über 500 Jahren gegründet und erzielt mit ca. 600 Mitarbeitenden an Standorten in fünf Ländern einen Umsatz von rund CHF 220 Mio. Orell Füssli ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert.

Foto Orell Füssli Shop
© Screenshot flowcube.ch
Mehr zum Thema
Orell Füssli

Neue Buchhandlung für Pilatusmarkt Kriens

Der grösste Schweizer Buchhändler Orell Füssli eröffnet im Sommer 2022 eine neue Filiale im Einkaufszentrum Pilatusmarkt in Kriens. Neben der bestehenden Buchhandlung im Emmencenter und der auf Frühjahr 2022 geplanten im Bahnhof Luzern, ist es die dritte Filiale im Kanton Luzern. In Kriens setzt Orell Füssli ein modernes Ladenkonzept um, das Kundinnen und Kunden zum Schmökern und Verweilen einladen soll.

 


    stats