"ÖV Ticket"

Branding für den ÖV der Zukunft

ÖV der Zukunft
© zVg.
ÖV der Zukunft
Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Swipe-Button im Logo symbolisiert die digitale Zukunft des öffentlichen Verkehrs. Mit dem „ÖV-Ticket 2020“, wollen die Schweizer Tarif- und Verkehrsverbünde einen harmonisierten Tarif lancieren. Die Agentur In Flagranti zeichnet für das Branding verantwortlich.



Zwei unterschiedliche Tarifsysteme prägen den öffentlichen Verkehr in der Schweiz. Auf der einen Seite steht der „Direkte Verkehr“ als gesamtschweizerischer Tarifverbund. Er stellt sicher, dass mit einem einzigen Ticket die meisten öffentlichen Verkehrsmittel der Schweiz benutzt werden können. Am Direkten Verkehr sind die meisten Personentransportunternehmen der Schweiz beteiligt. Auf der anderen Seite existieren die Tarif- und Verkehrsverbünde. Sie bieten Zonentarife für den Regional- und Ortsverkehr an. "ÖV-Ticket 2020" will die bisher weitgehend getrennten Domänen des Direkten Verkehrs mit seinem nationalen Tarif und der Verbünde mit ihren regionalen Tarifen harmonisieren. In drei Projekten arbeitet das „ÖV Ticket“ an der Weiterentwicklung der Branchenstrukturen, einer Harmonisierung der Tarifsysteme und einem gemeinsamen Vertrieb.

Branding "ÖV-Ticket"
© zVg.
Branding "ÖV-Ticket"
Für das Programm zeichnen der «Direkte Verkehr» und die ÖV-Verbünde verantwortlich. Die Aufgabe für In Flagranti Communication lautete, für das „ÖV-Ticket 2020“ das Branding zu entwickeln. Zentrale Herausforderung war die Realisierung eines eigenständigen Auftritts, der sich von anderen Akteuren in der Branche deutlich unterscheidet, in der Ästhetik aber klar auf den öffentlichen Verkehr referenziert. Der Swipe Button im Logo symbolisiert dabei sowohl den zentralen Kundennutzen als auch die zunehmende Digitalisierung. Die Website Ticket2020.ch wurde in Zusammenarbeit mit 55weeks erstellt. vg




stats